Kino-Check: «Auf einmal»

FSK: 12
Genre: Drama
Starttermin: 06.10.2016

Nach der Party in Karstens Wohnung sind alle gegangen, außer Anna. Fasziniert nähert sich Karsten dieser geheimnisvollen Frau. Wie sollte er auch ahnen, dass durch einen Moment der Schwäche sein wohlgeordnetes Leben außer Kontrolle geraten würde? In dieser kleinen deutschen Stadt befeuert Enttäuschung Wut, versteckt sich Gerechtigkeit hinter Heuchelei und entfaltet sich immer mehr das Bösartige.

» Lesen Sie hier unsere ausführliche Kritik zum Film

OT: Auf einmal
Regie: Asli Özge
Drehbuch: Asli Özge
Besetzung: Sebastian Hülk, Julia Jentsch, Hanns Zischler, Sascha Alexander Gersak, Luise Heyer
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Auf einmal"

medienfreunde: Julia Hartmann

23.05.19 Wie steht Julia Hartmann zu «DSDS» und zu Jan Böhmermann? Und in welcher abgesetzten Show wäre sie gerne Gast? » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Die Reste meines Lebens»

25.05.17 Stell Dir vor, Deine große Liebe stirbt, Du bist von einem Tag auf den anderen allein – und verliebst Dich schon zwei Wochen später neu. Darfst Du das? » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Auf einmal»

06.10.16 Zwischen Refn und Kubrick: Die preisgekrönte Regisseurin Asli Özge setzt in ihrem Thrillerdrama «Auf einmal» ganz behutsam das Böse im Menschen frei. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung