TV-News

Promis, Palmen, RTLZWEI: Im Juli erleiden zwölf Stars Schiffbruch

von   |  2 Kommentare

Der Münchner Sender lässt zwölf bekannte TV-Nasen auf einer traumhaften Insel stranden. Sie treten gegeneinander an und kämpfen um den Titel ‚Realitystar 2020‘. Was sich RTLZWEI-Unterhaltungschefin Shona Fraser vom Format erhofft, hat sie uns im Gespräch verraten.

Bis zu 27,9 Prozent Marktanteil fuhr das RTL-«Sommerhaus der Stars» im zurückliegenden Sommer ein, teils über 20 Prozent holte Sat.1 im Frühjahr mit seinen «Promis unter Palmen». Das lässt einen Schluss zu: Promis, sommerliche Umgebung und spannende Sportspiele sorgen für hohe Quoten. Diese Zutaten beinhaltet nun auch eine neue und acht Folgen umfassende RTLZWEI-Sommershow, die am Mittwoch, 22. Juli zur besten Sendezeit startet: «Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand». Bei solchen Formaten am Wichtigsten – der Cast.

Für die Produktion, die schon im Februar auf Thailand gedreht wurde, gewann die herstellende Firma Banijay Productions Germany Ex-Bachelor Oliver Sanne (33), Allestester Hubert Fella (52) und Sängerin Annemarie Eilfeld (30). Kleine Randnotiz zu Eilfeld: Diese wird in einigen Wochen in einem ähnlichen Format auftreten; sie nahm an den kürzlich abgehaltenen Dreharbeiten zur kommenden «Sommerhaus der Stars»-Staffel (RTL) teil. Nicht unspannend: In diesem Format traf sie auch auf Georgina Fleur, die jetzt auch in der neuen RTLZWEI-Produktion mitwirkt. Außerdem für RTLZWEI noch am Traumstrand gestrandet: Ex-«DSDS»-Sternchen Momo (23), Fürstin Andrea von SaynWittgenstein (65), It-Girl Kate Merlan (33) sowie «Big Brother»-Urgestein und Sänger Jürgen Milski (56). «Prince Charming» -Kandidat Sam Dylan und die Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger (23) sind auch dabei. Sandy Fähse, früher war er Schauspieler bei «Berlin – Tag & Nacht», rundet das Ensemble ab.

Moderiert wird die Sendung von Influencerin Cathy Hummels. Was passiert in der Show? Die Stars wohnen mit Blick auf Meer und Palmen in einer schlichten ‚Sala‘ – immer wieder müssen sie sich in sportlichen Wettbewerben beweisen. In diesen müssen sie sich Lebenskomfort erkämpfen. Wenn es schlecht läuft, sind Wasser, Bett und Kleiderschrank für einige Zeit passé… Im Spiel „Privatinsolvenz“ offenbaren die Stars pikante Details über ihre Finanzen – von der Tagesgage bis zur Monatsmiete. Der „Reality Check“ konfrontiert die Teilnehmer mit der knallharten Meinung der TV-Zuschauer und bringt so manche*n auf den Boden der Realität zurück. Das alles so „Drama, Streit und Versöhnung“ hervorrufen. In jeder Folge kommen neue Promis hinzu, die in der „Stunde der Wahrheit“ zwei etablierte Promis nach Hause schicken. Im Finale geht es um 50.000 Euro und den Titel „Realitystar 2020“.

Shona Fraser, Unterhaltungschefin beim Sender RTLZWEI, erklärt, die Zuschauer könnten sich auf „großartige und emotionale Reality-Momente“ und „einen tollen Promi-Cast“ freuen. Zudem würde Moderatorin Cathy Hummels den Promis gekonnt auf den Zahn fühlen. „Bei den Spielen geht es nicht nur um Sportlichkeit oder Geschick, sondern wir schauen mit einem Augenzwinkern auf die Promi-Welt: Im Spiel ‚Privatinsolvenz‘ verraten wir Details zu Sendungsgagen, bei ‚Interview-Marathon‘ müssen die Teilnehmer wirklich ehrlich über ihr Leben Auskunft geben.“ Fraser weiter: „In jeder Folge werden die Promis an der ‚Wand der Wahrheit‘ mit einem aktuellen Zuschauer-Ranking konfrontiert. Sie sehen dann, ob ihr Selbstbild mit der Wahrnehmung des Publikums übereinstimmt. Die inhaltliche Klammer des Formats ist also der Fame, das Selbstverständnis der Promis.“

In der neuen Show verspricht sie „Drama, Leidenschaft, ein paar Tränen und viel zum Lachen.“ Es sei „spaßiges Reality-Entertainment, das in dieser Zeit einfach guttut.“

Kurz-URL: qmde.de/119478
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 30. Juni 2020nächster Artikel«GZSZ» thront über der RTL-Primetime
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
01.07.2020 11:46 Uhr 1
Der nächste Flop!
TwistedAngel
01.07.2020 19:01 Uhr 2
Schlimmer geht immer ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung