US-Quoten

«The Good Doctor» bleibt konstant bei mehr als zehn Millionen

von

ABC darf sich also freuen. Bei CBS macht derzeit «Kevin can Wait» die beste Figur unter den Sitcoms.

US-Quotenübersicht

  1. ABC: 10.35 Mio. (6%)
  2. NBC: 7,63 Mio. (5%)
  3. CBS: 5,40 Mio. (4%)
  4. FOX: 3,10 Mio. (3%)
  5. CW: 1,47 Mio. (2%)
Zuschauer ab zwei, Quote 18-49
Viel wurde gemeckert über die inzwischen in der zweiten Staffel laufende CBS-Sitcom «Kevin can Wait», doch zuletzt scheint die Serie etwas in ihre Spur zu finden. Nachdem Mitte Oktober zum zweiten Mal in der Historie die Reichweite unter die Marke von sechs Millionen fiel, ging es jüngst wieder bergauf. An diesem Montag eröffnete das Format den Comedy-Abend mit 6,74 Millionen Sehern ab zwei Jahren. Das war zum einen die beste Reichweite seit der Staffelpremiere, zum anderen auch der beste Wert aller vier Sitcoms am Montag.

Im Anschluss bescherten «Man with a Plan», «Superior Donuts» und «9JKL» dem Broadcaster 5,96, 5,18 sowie 4,41 Millionen Zuschauer. Um 20 Uhr, bei «Kevin can Wait», kam der Sender auf fünf Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen, danach sanken die Ergebnisse auf vier und ab 21.30 Uhr sogar auf drei Prozent. Abgerundet wurde der Montag schließlich mit einer neuen Folge des Krimis «Scorpion», der 5,04 Millionen Leute zwei Jahren (3%) begeisterte.

Parallel dazu machte einmal mehr «The Good Doctor» bei ABC eine sehr gute Figur. Die neue Serie der einstigen «House»-Macher ist in Staffel eins noch nicht einmal unter die 10-Millionen-Zuseher-Marke gefallen. Auch diese Woche hielt man sich stabil bei im Schnitt 10,34 Millionen Zuschauern. Bei den Umworbenen war man mit sieben Prozent sogar das populärste Format des ganzen Abends. Man lag somit vor den großen Shows «Dancing with the Stars» (ABC, sechs Prozent bei den Jungen und 9,09 Millionen Seher gesamt) und NBCs «The Voice», das auf fünf Prozent der Jungen und 10,35 Millionen Zuschauer bei allen Leuten kam.

Kurz-URL: qmde.de/97261
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTurnusgemäß: Neuer Programmdirektor für Artenächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Boykott ist auch keine Lösung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung