Quotennews

Unfassbar? «Unfassbare» schlagen den «Tatort» im Ersten

von

Bei den Jungen hatte RTL am Sonntagabend klar die Nase vorn. Dazu noch die Formel 1 – und fertig war ein starker Sonntag für die Kölner.

Normalerweise sieht das anders aus: Der Abo-Sieger des Sonntags, der ARD-«Tatort», musste sich an diesem Wochenende von RTL geschlagen geben. Zumindest bei den 14- bis 49-Jährigen. Dort lieferten «Die Unfassbaren» als Re-Run ab 20.15 Uhr eine ziemlich starke Leistung ab. Der über zwei Stunden lange Film generierte bei den Leuten zwischen 14 und 49 Jahren tolle 19,6 Prozent Marktanteil und sicherte sich somit mit Abstand den ersten Rang. Auch insgesamt lief es mit 3,67 Millionen Zuschauern (11,3%) richtig gut.

Der Film beflügelte letztlich auch das ab 22.30 Uhr gezeigte «Spiegel TV», das bei den jungen Leuten noch 15,7 Prozent Marktanteil generierte. Das war das beste Ergebnis in dieser Gruppe seit dem Dschungelcamp im Januar. Klammert man die Wochen der Promi-Show aus Australien aus, muss man schon bis in den September 2014 zurückblicken, um ähnliche oder bessere Marktanteile des Magazins am späteren Sonntagabend zu entdecken. Für RTL reichte es am Sonntag insgesamt zu starken 14,6 Prozent Tagesmarktanteil - nicht zuletzt dank starker Werte der Formel 1 im Nachmittagsprogramm.

Deutliche Verluste für «Tatort»-Ermittler aus der Schweiz


Im Gesamtmarkt siegte derweil der diesmal aus der Schweiz kommende «Tatort», der allerdings – wie üblich – nicht an die Reichweiten der deutschen oder österreichischen Ermittler heranreichte. 6,74 Millionen Leute wollten den Fall „Freitod“ sehen und bescherten dem Ersten somit 19,6 Prozent Marktanteil bei Allen und 15,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Gegenüber dem vorherigen Fall aus Luzern waren das saftige Verluste: „Kleine Prinzen“ war im März dieses Jahres noch auf knapp 8,8 Millionen Zuschauer gelangt. Insgesamt holte man hier sogar 24,2 Prozent – und somit an die fünf Prozentpunkte mehr als nun am Wochenende.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88189
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlag den Star» auch am Sonntag mit Quotensorgennächster Artikel«Das große Backen»: Mehr Zuschauer, weniger Quote
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung