Quotennews

«Auf Streife» läuft weiterhin rund

von

So lange «Auf Streife» über die Mattscheiben flimmert, muss sich Sat.1 keine Sorgen machen.

Die Scripted Reality «Auf Streife» beschert Sat.1 ungebrochen mit ansehnlichen Zahlen: Am Dienstagnachmittag wurden 1,39 und 1,20 Millionen Menschen von dem Format angelockt, was großartigen 13,4 und tollen 10,1 Prozent Marktanteil gleichkam. Bei den Umworbenen waren starke 14,7 und tolle 12,4 Prozent Marktanteil drin. Die Reichweite lag bei 0,46 und 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährigen.

Direkt danach erreichte «Auf Streife - Berlin» 1,36 Millionen Gesamtzuschauer und 0,46 Millionen Werberelevante. 11,5 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf dem Zettel, in der Zielgruppe waren es 12,1 Prozent. Ab 17 Uhr krachte «Mein dunkles Geheimnis» dann auf maue 7,5 Prozent bei den Jüngeren. Bei allen waren noch sehr gute 9,2 Prozent Marktanteil drin.

RTL II tat sich mit seinen Ermittlern am Nachmittag derweil schwer: «Privatdetektive im Einsatz» holte ab 16 Uhr miese 2,0 Prozent bei allen und maue 4,5 Prozent bei den Umworbenen. «Die Straencops West – Jugend im Visier» holte ab 17 Uhr unterdessen 2,6 und 5,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85791
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Anstalt»: Weniger Gesamt-, aber mehr junge Zuschauernächster ArtikelAuch Zweitliga-Relegation wird zum Quotenhit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung