Vermischtes

TV Spielfilm will TV-Programm streamen

von

Die bekannte Fernsehzeitschrift plant, künftig nicht nur das Fernsehprogramm aufzulisten, sondern es gleichzeitig auch selbst zu zeigen.

Die TV Spielfilm plant in diesen Tagen einen großen Coup, durch den sie sich schon bald deutlich von ihren Mitbewerbern abheben könnte. So soll noch im zweiten Quartal 2015 auf den digitalen Plattformen der Fernsehzeitschrift ein Angebot in die Wege geleitet werden, durch das der Nutzer Zugriff auf Livestreams von über 80 Fernsehsendern bekommen soll. Der Verlag Hubert Burda Media, zu dem TV Spielfilm gehört, hat im Zuge dessen eine Zusammenarbeit mit dem Streaming-Anbieter Zattoo bestätigt, der als technischer Dienstleister fungieren wird. Am bisherigen Zattoo-Angebot soll sich allerdings nichts ändern.

Für Smartphone-Nutzer wird das Live-TV-Angebot in die bereits bestehenden iOS- und Android-Apps integriert und soll sowohl über WLAN als auch über mobile Datenverbindungen nutzbar sein. Zudem kündigt man an, dass auch über Tablets und Notebooks das Angebot verfügbar sein wird. Zunächst soll es eine einmonatige Schnupperphase geben, in der sämtliche verfügbaren Sender kostenfrei abrufbar sind. Anschließend wird das Kontingent der frei empfangbaren Kanäle auf etwa 50 reduziert, für die restlichen soll man ein Abonnement für 9,99 Euro monatlich abschließen. Wie die Senderstruktur aussehen wird, ist derzeit noch unklar.

Burkhard Graßmann, Sprecher der BurdaNews-Geschäftsführung: "Die Marke TV Spielfilm steht seit 25 Jahren für innovative Konzepte – ob als Zeitschrift oder digital. Mit dem Live-TV-Angebot entwickeln wir unsere Marke zu einer multimedialen Plattform, die dank der journalistischen Qualität des EPG und der mit Abstand größten digitalen Markenreichweite deutliche Vorteile gegenüber möglichen Wettbewerbern aufweist. TV Spielfilm live vereint unsere technologische Expertise und hochwertige Inhalte mit konsequenter Konsumentenorientierung zu einem einzigartigen Paid-Service-Angebot."

Kurz-URL: qmde.de/77161
Finde ich...
super
schade
64 %
36 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZur Primetime als Event: «Black Sails» läuft bei Maxxnächster Artikel«Fast & Furious 7»: Vin Diesel wittert schon den Oscar

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung