Quotennews

sixx schlägt Maxx

von

Mit einem Justizfilm überholte sixx am Sonntagabend die senderfamilieninterne Konkurrenz von ProSieben Maxx, wo ein Horrorthriller unterging.

Nicht nur die kleinen Vollprogramme hatten am Sonntagabend zu kämpfen, auch die Digitalsender gerieten zum Wochenabschluss zur besten Sendezeit ins Schwimmen. Der frauenaffine Kanal sixx hielt sich mit dem Spielfilm «Das Urteil – Jeder ist käuflich» wenigstens bei den Umworbenen gerade noch im grünen Bereich und ergatterte 0,16 Millionen 14- bis 49-Jährige. Dies führte zu akzeptablen 1,2 Prozent Marktanteil, während beim Gesamtpublikum 0,22 Millionen Zuschauer für mäßige 0,6 Prozent sorgten.

Bei den Fernsehenden ab drei Jahren war RTL Nitro etwas gefragter. Dort erzielte eine «CSI: Miami»-Wiederholung aus der siebten Season 0,30 Millionen Krimifans. Somit sprangen für die Jerry-Bruckheimer-Produktion 0,8 Prozent Marktanteil raus. Die Werberelevanten waren ebenfalls zu 0,8 Prozent mit von der Partie. Die Reichweite belief sich auf 0,11 Millionen Serienfreunden.

ProSieben Maxx derweil lockte mit dem Horrorthriller «Wolf» lediglich 90.000 Filmfreunde an, darunter befanden sich 50.000 14- bis 49-Jährige. Der 1994 erstaufgeführte Streifen generierte somit unspektakuläre 0,3 Prozent Marktanteil insgesamt respektive 0,4 Prozent in der kommerziell wichtigen Altersgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/76954
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGuido Maria Kretschmer gewinnt bei den kleinen Vollprogrammennächster ArtikelHappy Birthday, Markus Lanz
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung