TV-News

Das Erste plant für 2015

von   |  1 Kommentar

Demnach soll die «Verbotene Liebe»-Weekly Ende Februar beginnen. Die Dienstags-Primetime wird mit «Weissensee» und dem Nachfolger von «Der Dicke» gefüllt.

Einen groben Ausblick auf das Programm 2015 gegeben hat das Erste Deutsche Fernsehen. Mit besonderem Interesse beobachtet wurde dabei unter anderem der Programmslot dienstags um 20.15 Uhr. Dort wird – wie schon bekannt – Anfang Jahr «Um Himmels Willen» mit 13 neuen Episoden zurückkehren. Neben einer sechsteiligen neuen Runde von «Weissensee» warten dann 2015 noch zwei neue Reihen auf ihre Ausstrahlung. Weder vom zehnteiligen «Vorstadtweiber» noch von «Die Kanzler» (das Nachfolgeformat von «Der Dicke») stehen konkrete Sendetermine fest. Klar dürfte somit sein, dass der derzeitige Krimi-Renner «Mord mit Aussicht», so er überhaupt eine neue Staffel erhält, im kommenden Jahr bis auf einen schon bestätigen Film, 2015 nicht auf Sendung geht.

Am Vorabend schielt die ARD vor allem auf den 2. Februar – dann startet um 18.00 Uhr das «Quizduell». Ende Januar endet die tägliche Ausstrahlung von «Verbotene Liebe». Wohl Ende Februar kehrt die Seifenoper dann als Weekly freitags um 18.50 Uhr zurück. Vier Monate lang will Das Erste Episoden ausstrahlen und dann im Sommer über eine mögliche Fortführung entscheiden. Für den Sendeplatz ab kurz vor 19 Uhr warten auch Formate wie «Die Rentnercops» und «Huck» auf Starttermine.

In Sachen «Tatort» ist klar, dass es 2015 drei neue Ermittler-Teams geben wird. Den Anfang macht der neue Berliner Krimi, der im ersten Quartal zu sehen sein soll. Im zweiten Quartal soll die fränkische Version des «Tatorts» sowie ein Fall aus Frankfurt folgen. Als Showhighlights hat Das Erste unter anderem eine Fortsetzung des «Star Biathlons» mit Matthias Opdenhövel geplant. Zudem macht man im Februar wieder den Vorentscheid zum «Eurovision Song Contest». Das Musikhighlight wird wie üblich im Mai steigen.

Kurz-URL: qmde.de/74814
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx schüttelt sich, Nitro und DMAX rangeln weiter um Spitzenpositionnächster ArtikelRTL Nitro zeigt die finale Staffel «Breakout Kings»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
01.12.2014 17:27 Uhr 1
Ich hoffe, dass Opdi mal wieder ein paar mehr Shows bekommt, als nur 1mal im Jahr den Star . Biathlon!
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung