Quotennews

Wundervolle Werte für «Rote Rosen»

von

Die Macher der ARD-Telenovela dürfen sich feiern: Die 1.850. Ausgabe von «Rote Rosen» holte ansehnliche Zahlen bei Jung und Alt.

Kleines Jubiläum bei «Rote Rosen»: Am Donnerstag feierte die Telenovela ihre 1.850. Episode. Darüber hinaus dürfen die Verantwortlichen hinter der ARD-Sendung aber auch aufgrund der Werte jubeln, die das Format derzeit bei den 14- bis 49-Jährigen einfährt. So kamen ab 14.10 Uhr löbliche 8,5 Prozent zustande, womit die Werte der vorhergegangenen Tage bestätigt wurden – am Dienstag und Mittwoch standen 8,7 respektive 8,6 Prozent zu Buche.

Alles in allem schalteten am Donnerstag 1,73 Millionen Menschen Das Erste ein, um «Rote Rosen» zu verfolgen. Dies führte zu starken 18,4 Prozent Marktanteil – der beste Wert seit Ende September. Die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei 0,27 Millionen Zuschauern.

Ab 15.10 Uhr schlug sich auch «Sturm der Liebe» mehr als nur respektabel. 2,22 Millionen TV-Nutzer, darunter 0,29 Millionen 14- bis 49-Jährige, führten am Donnerstagnachmittag zu 20,9 Prozent Marktanteil insgesamt. In der jungen Altersgruppe waren 9,2 Prozent drin.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/74461
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1: «Criminal Minds» schwächeltnächster ArtikelVOX mit starkem Filmabend

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung