US-Quoten

Alte «NCIS»-Folge holt den Tagessieg

von

Da von «America's Got Talent» nur eine Wiederholung lief, hatten am Dienstagabend die «NCIS»-Ermittler knapp die Nase vorn. Die neue Krankenhausserie «The Night Shift» gab unterdessen Zuschauer ab.

Quotenübersicht

  1. NBC: 7,41 Millionen (5% 18-49)
  2. CBS: 6,63 Millionen (3% 18-49)
  3. ABC: 3,36 Millionen (3% 18-49)
  4. FOX: 1,17 Millionen (2% 18-49)
  5. CW: 0,82 Millionen (1% 18-49)
Nielsen Media Research
Der Dauerbrenner «NCIS» funktioniert nicht nur als Erstausstrahlung, sondern erzielt auch als Wiederholung gute Quoten. In dieser Woche verfolgten 7,95 Millionen Amerikaner einen alten Fall von Gibbs und seinem Team. Damit sicherte man sich den Tagessieg beim Gesamtpublikum. «America's Got Talent» lag der CBS-Serie allerdings dicht auf den Fersen. Eine ebenfalls alte Ausgabe der Castingshow sahen 7,92 Millionen Fans. In der Zielgruppe konnte man «NCIS» mit sechs Prozent aber locker abhängen. Der Seriendauerbrenner erzielte vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen.

Da «America's Got Talent» durch die Wiederholung nicht ganz so gute Quoten wie gewohnt einfuhr, profitierte die im Anschluss gezeigte Serie «The Night Shift» diesmal nicht ganz so stark. Im Vergleich zur Vorwoche gab man rund 400.000 Zuschauer ab. 6,41 Millionen Menschen verfolgten die inzwischen siebte Folge der neuen NBC-Serie. CBS setzte nach «NCIS» auf den ebenfalls erfolgreichen Ableger «NCIS: Los Angeles». 6,59 Millionen Fans schalteten ein, ehe im Anschluss noch 5,36 Millionen Amerikaner für «Person of Interest» dranblieben. Der Zielgruppenmarktanteil lag bei jeweils drei Prozent.

FOX legte mit Wiederholungen der bei Kritikern beliebten Serie «Brooklyn Nine-Nine» (Foto) eine Bruchlandung hin. Die zwei gezeigten Folgen erreichten geradeso die Millionenmarke. Die erste Ausgabe verfolgten 1,07 Millionen Fans; die zweite Episode zählte 1,01 Millionen Zuschauer (1%). Auch «The Mindy Project» erwischte mit 1,05 Millionen Menschen einen äußerst schlechten Tag. Besser sah es für «Family Guy» aus. Die animierte Sitcom holte zum Start in den Abend immerhin noch drei Prozent bei insgesamt 1,58 Millionen Zuschauern.

Bei ABC wurde abgespeckt. Für die neuste Ausgabe vom «Extreme Weight Loss» interessierten sich 3,45 Millionen US-Bürger. Vier Prozent waren im werberelevanten Alter. «Celebrity Wife Swap» gab leicht ab und verbuchte 3,18 Millionen Zuschauer (3%). Der kleine Sender CW wiederholte derweil «Arrow» und «Supernatural». Beide Serien erzielten jeweils 0,85 Millionen Zuseher (1%).

Kurz-URL: qmde.de/71757
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTele 5 gibt Arthouse-Filmen eine Plattformnächster ArtikelProSieben startet Millionärs-Dating im August

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

FERNSEHEN – NETFLIX – YOUTUBE

Quotenmeter verlost insgesamt drei Exemplare der vierteiligen-Quotenmeter-Reihe. » mehr


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung