Köpfe

ZDF: Neuer Studioleiter in Johannesburg

von

Timm Kröger folgt auf Ariane Vuckovic, die sich nun um «Mona Lisa» kümmert.

Das ZDF-Studio in Johannesburg hat seit dieser Woche einen neuen Chef: Verantwortlich ist nun Timm Kröger, der seit 2009 als Reporter im Reporterpool der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles in verschiedenen Studios und unter anderem auch als Kriegsreporter unterwegs war. Der 44-Jährige folgt auf Ariane Vuckovic, die seit 2007 in Johannesburg war und nun nach Deutschland zurückkehrt, um sich um das Magazin «ML Mona Lisa» zu kümmern.

"Timm Kröger ist ein erfahrener Journalist und Reporter, der sich nicht zuletzt in vielen Einsätzen in Krisengebieten bewährt hat. Auch in seinem neuen Berichtsgebiet hat er vertretungsweise bereits gearbeitet und zum Beispiel mit der Berichterstattung rund um den Tod von Nelson Mandela gezeigt, wie gut er die Region jetzt schon kennt,“ sagt ZDF-Chefredakteur Peter Frey.

Dieser trauert in diesen Tagen auch um einen ehemaligen Mitarbeiter des Hauses. Der langjährige Korrespondent Dirk Sager ist im Alter von 73 Jahren in Potsdam verstorben. Sager hatte das Studio Moskau, das er in den 90ern und danach leitete. Frey: "Dirk Sager hat für das ZDF sowohl in Sowjetzeiten als auch nach dem Ende der Sowjetunion aus Russland berichtet. Er war ein großartiger Kenner des Landes und seiner Menschen. Seine Dokumentationen und Reportagen haben viel zu Verständnis und Versöhnung zwischen Ost und West beigetragen."

Kurz-URL: qmde.de/68252
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Anna Karenina»nächster Artikel3. Staffel: «Sherlock» startet stark wie nie

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung