Primetime-Check

Mittwoch, 13. November 2013

von

Wie erfolgreich lief der Film «Arnes Nachlass» im Ersten? Punktete kabel eins mit einem Spielfilm?

5,50 Millionen Fernsehzuschauer machten das ZDF mit «Aktenzeichen XY… ungelöst» zum Primetime-Sieger, der Marktanteil lag dieses Mal bei 17,4 Prozent. Bei den jungen Menschen wurden 1,62 Millionen gemessen, dies bedeutete erfolgreiche 13,4 Prozent. Das «heute-journal» erreichte um 21.45 Uhr 3,88 Millionen und 13,8 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen ging es auf 8,2 Prozent. Die Info-Formate «auslandsjournal» (2,32 Millionen) und «ZDFzoom» (1,51 Millionen) brachten dem Sender nur noch 10,3 und neun Prozent, bei den jungen Leuten fuhr man magere 6,1 respektive 5,5 Prozent Marktanteil ein.

Das Erste eröffnete die Primetime mit einem Taifun-«Brennpunkt», der 4,82 Millionen Zuseher informierte. Mit 15,6 bei allen und 6,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen war das Nachrichten-Special sehr gefragt, denn der Spielfilm «Arnes Nachlass» brachte es im Anschluss nur noch auf 4,65 Millionen und 14,8 Prozent. Bei den jungen Zusehern fuhr die Eigenproduktion 5,3 Prozent Marktanteil ein. Die Info-Strecke aus «Plusminus» (3,14 Millionen) und dem Nachrichtenmagazin «Tagesthemen» (2,35 Millionen) brachte dem Sender 12,0 und 11,2 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 4,9 beziehungsweise 5,7 Prozent Marktanteil ausgewiesen.

Bei Sat.1 startete die Kochshow «The Taste» mit einer Laufzeit von drei Stunden. Es schalteten 2,36 Millionen Zuschauer ein, bei den Werberelevanten wurden überdurchschnittliche 12,3 Prozent Marktanteil eingefahren. RTL war mit seinen Doku-Soaps jedoch erfolgreicher: «Christopher Posch» unterhielt zunächst 2,90 Millionen, ehe «Raus aus den Schulden» auf 2,93 Millionen Zuseher kam. In der Zielgruppe wurden 13,2 sowie 13,3 Prozent Marktanteil ermittelt.

Auf Augenhöhe waren ProSieben mit «Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin» und 1,24 Millionen Zusehern und kabel eins mit «Das Beste kommt zum Schluss», das 1,59 Millionen Menschen interessierte. Bei den für die Werberelevanten wichtigen Zusehern holte die rote Sieben maue achteinhalb Prozent, kabel eins punktete mit 8,4 Prozent Marktanteil. Ganz gut startete unterdessen die neue RTL II-Sendung «Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben», die mit 135 Minuten Laufzeit auf 6,9 Prozent Marktanteil kam. Beim Gesamtpublikum erreichte man 1,33 Millionen Zuschauer.

Eine Wiederholung von «Rizzoli & Isles» war mit 1,99 Millionen Fernsehzuschauern ab drei Jahren bei VOX sehr gefragt, in der Zielgruppe kam man auf 8,2 Prozent. Es folgte das Staffelfinale von «Fairly Legal», das wie eine «The Closer»-Folge 1,60 Millionen Menschen unterhielt. Bei den Werberelevanten kam die Erstausstrahlung auf 6,5 Prozent, ehe die Wiederholung um 22.10 Uhr 8,5 Prozent Marktanteil holte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67343
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Following» erreicht den Senderschnittnächster Artikel«Fashion Hero»: Neue Sendezeit bringt drittbeste Quote
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung