Quotennews

«5 gegen Jauch» ist «The Voice» nicht gewachsen

von

Das sechste Prominenten-Special der Spielshow war bei den jungen Zuschauern so unbeliebt wie noch nie.

«5 gegen Jauch»-Quotenverlauf

  • 11/2012: 16,0 %
  • 12/2012: 14,6 %
  • 02/2013: 20,6 %
  • 03/2013: 19,6 %
  • 10/2013: 13,0 %
  • 11/ 2013: 12,8%
Promispecials seit November 2012, MA 14-49
Seit November vergangenen Jahres setzt RTL bei seiner Spielshow «5 gegen Jauch» ausschließlich auf prominenente Kandidaten. Dies hat den Quoten zwischenzeitlich geholfen, so ging es beispielsweise im Frühjahr dieses Jahres auf bis zu 20,6 Prozent Marktanteil nach oben (siehe Infobox). Nach einer langen, etwa siebenmonatigen Pause, kehrte das Format am Freitagabend zurück – und hatte sich mit «The Voice of Germany» nicht gerade den leichtesten Gegner ausgesucht.

Und tatsächlich musste man gegenüber der letzten Ausstrahlung vom März 2013 viele Zuschauer abgeben. Der Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe ging von 19,6 auf 13,0 Prozent herunter, 1,39 Millionen Werberelevante sahen zu. Einen schlechteren Marktanteil erreichte die Show mit einer Promi-Ausgabe noch nie, lediglich eine "normale" Ausgabe schnitt im Dezember 2011 schlechter ab. Insgesamt lief es ein wenig besser, denn hier standen bei 4,31 Millionen Zuschauern 14,5 Prozent Marktanteil zu Buche. Doch auch in dieser Zuschauergruppe war man «The Voice of Germany» klar unterlegen. Zudem brachten es sowohl das Das Erste als auch das ZDF auf mehr Zuschauer.

Viel besser schlug sich anschließend das Bühnenprogramm von Sascha Grammel mit dem Titel «Keine Ahnung» - um 22.45 Uhr war «The Voice» schließlich zu Ende. Zwar fiel die Gesamtreichweite auf 3,81 Millionen, dafür stieg sowohl der Gesamtmarktanteil sehr deutlch auf 19,7 als auch der Zielgruppen-Marktanteil auf hervorragende 22,6 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/66835
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1-Shows: «The Voice» stark, Cindy solidenächster Artikel«Navy CIS: L.A.» bringt ein wenig Besserung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung