Primetime-Check

Mittwoch, 9. Oktober 2013

von

Wie schlugen sich «Die strengsten Eltern der Welt»? Und wie schnitt der im Ersten gezeigte Film «Wer hat Angst vorm weißen Mann?» ab?

Die Tagessieger am Mittwoch waren Das Erste und RTL: Der öffentlich-rechtliche Sender setzte sich im Gesamtmarkt durch, erreichte mit seinem ab 20.15 Uhr gezeigten Spielfilm «Wer hat Angst vorm weißen Mann?» im Schnitt 5,06 Millionen Zuschauer und einen dazugehörigen Marktanteil von 17,0 Prozent. Selbst bei den 14- bis 49-Jährigen schnitt die Produktion erstaunlich erfreulich ab; hier standen 10,9 Prozent zu Buche. «Plusminus» kam ab 21.45 Uhr noch auf 12,2 Prozent im Gesamtmarkt und 3,24 Millionen Zuschauer. Das starke Abschneiden des Films lag vielleicht auch an der Programmierung des ZDF, das anstelle von «Borgia» nur eine Krimiwiederholung von «Der Kommissar und das Meer» im Programm hatte. 12,6 Prozent sahen zu, die Reichweite lag bei durchschnittlich 3,73 Millionen.

Bei den 14- bis 49-Jährigen ging der Tagessieg ganz klar an RTL. Der Kölner Sender zeigte ein Special namens «Mario Barth deckt auf» und kam damit auf 21,8 Prozent Marktanteil. 2,38 Millionen Bundesbürger schalteten ein; insgesamt sahen übrigens 4,10 Millionen zu. Barth half auch dem Magazin «stern TV», das danach bis Mitternacht auf tolle 21,3 Prozent kam.

Gefloppt ist jedenfalls der ProSieben-Neustart «Fashion Hero», der am ersten Abend nur auf 8,5 Prozent bei den Umworbenen kam. Die Claudia-Schiffer-Show, die von Steven Gätjen moderiert wurde, erreichte im Schnitt 1,21 Millionen Menschen ab drei Jahren. Ebenfalls nicht von einer guten Seite zeigte sich eine danach erstmals in Deutschland gesendete Sitcom namens «Friends with Benefits», die in der Zielgruppe nicht über 6,6 und 7,5 Prozent hinaus kam. Wie auch ProSieben musste Sat.1 am Mittwochabend recht kleine Brötchen backen. Das lag nicht nur daran, dass man wegen der Pause während «Promi Big Brother» um 22.15 Uhr das stets schlecht laufende «Planetopia» (diesmal 5,2% bei den Jungen) zeigen musste, sondern auch daran, dass «Die strengsten Eltern der Welt» gerade einmal 7,1 Prozent Marktanteil auf die Beine brachten.

RTL II zeigte als Ersatz für das gefloppte «Schickeria Deluxe» Wiederholungen seiner «Teenie-Mütter» und kam damit in der Zielgruppe auf starke 7,4 und 7,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. VOX begann seinen Abend mit der Ausstrahlung von «Rizzoli & Isles» und landete damit bei schwachen 6,3 Prozent. Das neue «Fairly Legal» bescherte den Kölnern eine Stunde später leicht bessere 6,7 Prozent. Beide Krimis hatten im Schnitt 1,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Stark lief der Abend unterdessen für kabel eins – der kleine Bruder von ProSieben lag teilweise vor diesem. Ab 20.15 Uhr zeigte man den Film «Das geheime Fenster» und ergatterte damit 1,34 Millionen Zuschauer insgesamt – also 0,13 Millionen Zuschauer mehr als bei «Fashion Hero». In der Zielgruppe lag man mit 8,3 Prozent fast gleichauf mit ProSieben. Später war man sogar erfolgreicher, denn der ab 22.10 Uhr gezeigte Film «Sleepy Hollow» kam auf tolle 9,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/66660
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFehlstart für Claudia Schiffers «Fashion Hero»nächster ArtikelBarth verhilft «stern TV» zu bester Quote seit Januar

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung