TV-News

Sat.1 zeigt «The Taste» ab November

von

Der Sendetag ist nicht ohne Risiko gehalten. Immerhin: Man hat aus der Vergangenheit gelernt und verzichtet auf einen Einsatz am Freitag.

Hintergrund

«The Taste» wurde entwickelt von der Red Arrow Entertainment Group für ABC in Amerika und war dort ein großer Erfolg. In den USA legte die Show den erfolgreichsten Start eines Formats dieser Art seit zwei Jahren hin. In Deutschland wird die Sendung von Redseven Entertainment produziert und von Christine Henning (32) moderiert.
Sat.1 und Kochshows – da war doch mal was? Richtig. «Deutschlands Meisterkoch» lief 2010 am Freitagabend. Weil man teilweise aber weniger als sieben Prozent Marktanteil in der Zielgruppe holte, war die Show in der Primetime nur ein kurzer Spaß, zu Ende gesendet wurde das Format dann am Samstagvorabend. Daraus hat man in Unterföhring gelernt und zeigt die nächste große Kochsendung nun mittwochs. Wie der Sender gegenüber Quotenmeter.de bestätigte, wird «The Taste» ab dem 13. November 2013 laufen. Geplant sind sechs Folgen, das Finale gibt es also kurz vor Heilig Abend.

Fest steht somit übrigens auch, dass «Stalkers», das Ende Oktober mittwochs anläuft, nur zwei Wochen lang in Sat.1 zu sehen sein wird. Die erste Staffel umfasst damit lediglich vier Episoden (gezeigt werden je zwei am Stück) - somit aber immerhin eine mehr wie das thematisch ähnliche «Verfolgt» im Frühjahr bei RTL.

«The Taste» erinnert in manchen Punkten an die Gesangs-Show «The Voice»: Vier Spitzenköche bewerten die Gerichte der Kandidaten nämlich blind. Das Besondere: Jedes Gericht muss auf einem Löffel angerichtet werden. Doch dieser muss es wirklich in sich haben und den gesamten Geschmacksumfang vermitteln. Danach entscheidet jeder Koch mit „Ja“ oder „Nein“, ob der das Gericht auf dem Löffel geschmeckt hat. Wie bei «The Voice» können sich die Kandidaten dann dem Team des jeweiligen Spitzenkochs anschließen.

In der ersten Ausgabe wird das so genannte „Blind Tasting“ gezeigt, in den weiteren fünf Ausgaben treten die vier Köche als Coaches ihrer jeweiligen Teams auf und die Kandidaten kochen in abwechslungsreichen Koch-Challenges mit-und gegeneinander. Drei Köche fliegen dann pro Show raus – dem Gewinner winken 100.000 Euro. Als Coaches hat Sat.1 Tim Mälzer, Frank Rosin, Lea Linster und Alexander Herrmann gewinnen können.

Kurz-URL: qmde.de/66355
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«inka!»-Quoten gewohnt trostlosnächster ArtikelZDF holt Michael Requardt ins Fernsehen zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung