TV-News

RTL schnappt sich Serien-Hit: «The Following» kommt im Herbst

von

Auf diese Serie sollte sich Deutschland freuen: Der Marktführer der 14- bis 49-Jährigen hat sich das Format mit Kevin Bacon geschnappt, dessen erste Staffel gerade in Amerika zu Ende gegangen ist.

«The Following» - Serieninfos

  • Sendezeit USA: ab 2014 wieder montags, 21 Uhr auf FOX
  • Sendezeit Deutschland: ehemals donnerstags, 20.15 Uhr auf RTL Crime, jetzt dienstags bei RTL
  • 1. Staffel Folgenzahl: 15
  • Executive Producer: Kevin Williamson
  • Executive Producer: Marcos Siega
  • Kamera: David S. Tuttman
  • Produktionsfirmen: Outerbanks Entertainment, Warner Bros. Int. TV
  • Hauptdarsteller: Kevin Bacon, James Purefoy, Shawn Ashmore, Kyle Catlett u.a.
Am Montag endete in Amerika die erste 15-teilige Staffel des amerikanischen Serienhits «The Following». Dieser hat über dem großen Teich durchaus für Aufsehen gesorgt. Die Serie startete zwar insgesamt ein wenig schwächer als die J.J.Abrams-Produktion «Revolution» (NBC), gilt aber als ähnlich großer Hit unter den Neustarts der Saison – weil nämlich die Quoten bis zum Ende relativ konstant blieben. Besonders stark schneidet «The Following» übrigens bei den zeitversetzten Zuschauern ab, legte in aller Regelmäßigkeit noch einmal mehr als die Hälfte an Zuschauern oben drauf.

Die erste Staffel umfasst 15 Episoden, grünes Licht gibt es auch schon für eine zweite Runde mit gleicher Folgenanzahl. In «The Following» spielt Kevin Bacon dem ehemaligen FBI-Agenten Ryan Hardy, der sich mit dem Serienkiller Joe Carroll (James Purefoy) duelliert. Hardy kennt den Killer besser als jeder andere, aber der Ermittler hat sich verändert. Man könnte fast sagen, er ist an dem Fall Joe Carroll zerbrochen. Die aus «Lost» bekannte Maggie Grace spielt in der Serie eine junge Ärztin, das einzige überlebende Opfer des Killers. «Dirty Sexy Money»-Star Natalie Zea ist als Ehefrau von Carroll gecastet worden. Nach dem Ausbruch des Killers lebt sie in ständiger Angst. Jeananne Goossen ist als junge Agentin zu sehen, die Ryan Hardy zur Seite gestellt wird, um den Mörder auf die Schliche zu kommen.

Serienliebhaber mit Pay-TV-Abo kommen schon ab dem 6. Juni 2013 in den Genuss des Formats, dann wird RTL Crime die erste Staffel exklusiv als deutsche Premiere zeigen. Einige Wochen später wird es aber auch im Free-TV so weit sein. Wie Quotenmeter.de exklusiv erfahren hat, haben sich die Programmmanager von der Mediengruppe RTL Deutschland dafür entschieden, das Format beim großen Sender RTL auszustrahlen. Zum Start der neuen TV-Saison im kommenden September soll es an den Start gehen.

Ein genauer Sendetermin wird erst etwa zwei Monate im Voraus festgelegt, als wahrscheinlich erscheint zur Zeit aber ein Einsatz am Dienstag, möglicherweise nach dem erfolgreichen Krimi-Line-Up, bestehend aus «CSI: Las Vegas» und «Bones». Ein Selbstläufer wird die Serie dort aber auch nicht. Dass der Slot am Dienstag um 22.15 Uhr kein einfacher ist, zeigte zuletzt zum Beispiel das mit viel Aufsehen gestartete «Dallas». Wohl weil sich alles erst etwa zwei Wochen im Voraus entscheidet, wollte RTL zum jetzigen Zeitpunkt die Quotenmeter.de vorliegenden Informationen bezüglich der Free-TV-Verwertung nicht bestätigen.

Schwierig könnte es «The Following» in Sachen Quote haben, da die Serie Handlungsbögen mit fortlaufender Handlung erzählt. Ähnliche Konzepte, wie «24», hatten es im deutschen Fernsehen stets schwer. Es war aber gerade Sat.1, das mit «Homeland» zeigte, dass qualitativ hochwertige Serials durchaus auch gute Quoten generieren können.

Kurz-URL: qmde.de/63520
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx auf den Hund gekommennächster Artikel«The Following» zum Staffelfinale stark
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung