Einspielergebnisse

Kino-Charts: Vampire bleiben vor Bond

von

Geändert hat sich somit wenig. «Breaking Dawn» kommt in seinen eineinhalb Wochen in Deutschland aber schon auf zweieinhalb Millionen Besucher.

Erfolg für das Finale der «Twilight»-Saga: Auch in der zweiten Woche ergatterten die Vampire von «Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2» Platz eins der deutschen Kinocharts. Wie „Blickpunkt: Film“ berichtet, wurden an diesem Wochenende weitere 625.000 Karten umgesetzt. Insgesamt zählt der Streifen hierzulande somit schon rund 2,5 Millionen Besucher.

Auf den Plätzen zwei und drei gibt es hingegen keine Veränderung: Position zwei geht an «Skyfall», der drauf und dran ist die 6,5 Millionen-Zuschauer-Marke zu knacken. Schon jetzt ist der Bond-Film die zweiterfolgreichste Produktion in Deutschland im Jahr 2012. «Cloud Atlas» zählte am Wochenende etwa 123.000 Besucher.

In Nordamerika hat ebenfalls «Breaking Dawn» die Nase vorne: Das Einspielergebnis liegt bei rund 255 Millionen US-Dollar. Am vergangenen Wochenende kamen in Nordamerika weitere rund 17 Millionen dazu. Wie auch hierzulande folgt dahinter der nunmehr 23. Bond-Film, der es insgesamt auf knapp 250 Millionen schaffte. Einen geteilten dritten Platz beanspruchen dann «Die Hüter des Lichts» und Oscar-Anwärter «Lincoln» mit je 13,5 Millionen US-Dollar Umsatz für sich.

Kurz-URL: qmde.de/60726
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx tauscht die Hundetrainernächster ArtikelDetails zum «NCIS»-Ableger

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung