Quotennews

Solide Quoten für Gaddafi-Berichte

von
Am Donnerstagnachmittag wurde klar, dass der ehemalige Machthaber Libyens getötet wurde. Die Sondersendungen kamen auf ordentliche Quoten.

Der Tod des ehemaligen libyschen Machthabers Gaddafi beschäftigte die deutschen Medien am Donnerstag. Gegen 15.00 Uhr wurde bekannt, dass der sich auf der Flucht befindende Mann getötet wurde. Das Erste sendete nach dem «Sturm der Liebe», also ab 16.00 Uhr, eine einstündige Sonderausgabe von «Tagesschau – Extra»: 1,36 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen zu, beim Gesamtpublikum wurden 12,5 Prozent gemessen. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam man auf 4,9 Prozent. Ab 20.15 Uhr folgte noch ein ARD-«Brennpunkt», der mit 15,0 Prozent ebenfalls überdurchschnittliche Quoten holte. 4,81 Millionen Menschen sahen insgesamt zu.

Zuletzt beschäftigte sich auch «Beckmann» mit der aktuellen Themenlage und besprach den Tod Gaddafis ab 22.55 Uhr mit seinen Gästen. Mit 1,09 Millionen Zuschauern lief es besser als in den vergangenen Wochen – acht Prozent bei allen waren die Folge. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es nur vier Prozent. Das ZDF widmete sich dem Thema in «Gaddafis Ende», das nach den «heute»-Nachrichten um 19.20 Uhr lief. 3,76 Millionen Menschen ab drei Jahren (14,4 %) sahen zu.

Auf 3,73 Millionen Zuschauer und 15 Prozent bei allen kam «RTL Aktuell», 18,4 Prozent wurden beim jungen Publikum ermittelt. RTL profitierte also nicht von der aktuellen Ereignislage. Die «Sat.1 Nachrichten» verblieben ab 20.00 Uhr mit 7,8 Prozent unterhalb des Senderschnitts, 1,99 Millionen Menschen informierten sich beim Bällchensender.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/52758
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Zombies sind zurücknächster ArtikelErneut über drei Millionen Zuschauer für Euro League

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung