Quotennews

«Rette die Million!» mit zweitschlechtestem Ergebnis

von
Die Show mit Jörg Pilawa verharrte am Mittwochabend unter dem Senderschnitt. Zuletzt lief es nur im März 2011 schlechter.

Für das ZDF verlief der Showabend nicht ganz glücklich: «Rette die Million!» hatte am Mittwoch 3,47 Millionen Zuschauer gezählt. Beim Gesamtpublikum kam die Sendung mit Jörg Pilawa allerdings nicht über 11,0 Prozent Marktanteil hinaus. Das war gleichzeitig der zweitschlechteste Wert bislang. Der Mainzer Sender hat derzeit einen Jahresschnitt 12,6 Prozent aller Zuschauer. Demnach lief «Rette die Million!» gar nicht gut.

Zuletzt hatte man am 23. März 2011 ein schlechteres Ergebnis erzielt. Gleichzeitig war dies auch die schlechtesten Werte überhaupt, weshalb die Mittwoch-Ausgabe von «Rette die Million!» mit den zweitschlechtesten Werten abschließen musste. Das «heute-journal» im Anschluss hatte 2,63 Millionen Zuschauer erreicht. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag hier bei 8,5 Prozent. Auch für die Nachrichtensendung lief es am Mittwochabend also überhaupt nicht rund.

Ab 22.15 Uhr hatte «Ein starkes Team» dann noch 2,00 Millionen Zuschauer angelockt. Beim Gesamtpublikum konnten 9,7 Prozent Markanteil gemessen werden. Die Sendung «Abenteuer Wissen», die beim ZDF bald eingestellt werden wird, hatte im Anschluss noch 1,11 Millionen Zuschauer erreicht. Immerhin konnte man sich nochmal auf 10,1 Prozent Marktanteil der Zuseher ab 3 Jahren steigern.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/49422
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Let’s Dance» & «stern TV» im Gleichschritt erfolgreichnächster Artikel«Dr. House»: Schluss nach Staffel acht?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung