Köpfe

Nach Konflikt-Interview: Sat.1 sperrt Reporter

von
Jörg Dahlmann und Bayern-Trainer van Gaal krachten vergangene Woche aneinander. Nun stellt bald wieder jemand anderes die Fragen.

Bei YouTube ist das Interview jetzt schon der Renner. Knapp vier Minuten lang dauerte ein Gespräch zwischen «ran»-Moderator Jörg Dahlmann und Bayern-Trainer Louis van Gaal nach dem Champions League-Spiel in Cluj. Vorausgegangen waren die Aussagen von Bayern-Präsident Uli Hoeneß bei «sky 90». Hoeneß hatte seinen Trainer dort als „beratungsresistent“ hingestellt. Dahlmann glänzte in diesem Interview dann durch eine recht hohe Aggressivität, van Gaal beschwerte sich über die sehr negativen Fragen des Sat.1-Manns.

Auch nach dem Interview war der Fußballlehrer noch sehr aufgebracht. Jörg Dahlmann wird ihm so schnell nun nicht mehr begegnen. Eigentlich ist Dahlmann, der zuletzt für Premiere und das DSF arbeitete, gar kein Interviewer in der Champions League. Dies übernehmen in der Regel Andrea Kaiser und Peter Hardenacke. So wird es auch an den beiden verbleibenden Spieltagen sein.

Zu Bild sagte Jörg Dahlmann: „In einem Gespräch mit Sven Froberg (Sat.1-Sportchef), sind wir überein gekommen, dass ich zunächst einmal nicht bei den Bayern auftauche. Vielleicht ist es besser so.“ Dahlmann erklärte aber auch, eigentlich kein Problem mit einem weiteren Aufeinandertreffen zu haben.

Mehr zum Thema... ran sky 90
Kurz-URL: qmde.de/45762
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort Internet» verstößt nicht gegen Jugendschutznächster ArtikelDie Kritiker: «Bella Block: Das schwarze Zimmer»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung