Vermischtes

RTL bietet komplettes Programm auch via iPhone an

von
Mit der zusätzlichen 24-Stunden-Verbreitung des Programms via iPhone und iPod touch setzten die Kölner neue Maßstäbe.

Als die Live-Application von RTL noch im Sommer dieses Jahres an den Start ging, bot man fast ausschließlich hauseigene News- oder Unterhaltungs-Formate, wie zum Beispiel «Das Supertalent» oder «RTL aktuell» als Livestream für die App-Geräte an. Zu der Zeit stand eine ganztägige Verbreitung des Programms noch nicht zur Debatte – hauptsächlich um lizenzrechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Bereits am Wochenende machten Meldungen die Runde, dass RTL an einer Ausweitung seines Streaming-Angebots werkelt. Erst am Montag wurden dementsprechende Pläne von offizieller Seite bestätigt: Ab Dienstag tritt erstmals die vollständige Programmwelt von RTL über das iPhone bzw. iPod touch in Erscheinung. Daneben sollen dem Nutzer eine Vielzahl von attraktiven Zusatzfunktionen sowie exklusiven Features zur Verfügung stehen. Kostenlos wird der ganze Spaß allerdings nach wie vor nicht sein. Um auf den Service zurückzugreifen können, muss der Benutzer nach der 30-tägigen Probephase ein monatliches Entgeld von 1,59 € auf den Tisch legen.

Robert Fahle, Leiter Mobile bei RTL interactive ist von der erweiterten Dienstleistung überzeugt und garantiert, dass iPhone-Benutzer künftig keine RTL-Sendung mehr verpassen, "denn ab sofort ist das gesamte RTL-Programm rund um die Uhr empfangbar, und das überall. Mit Hilfe der Zusatzfunktionen und exklusiven Features der RTL App sind unsere User jederzeit informiert und können sicher sein, ihre Lieblingssendung nicht zu verpassen."

Mit diesem Vorhaben nehmen die Kölner die klare Führungsposition ein. RTL gilt demnach als erstes deutsches Vollprogramm, welches auf die 24-Stunden-Ausstrahlung via iPhone setzt. Vor wenigen Tagen erklärte Fahle gegenüber dem Branchendienst "Kontakter", wie man sich diesen Vorteil möglichst gut zu Nutzen machen möchte: "Mit diesem Mobile-TV-Angebot wollen wir zunächst einmal die Hemmschwelle für die Nutzung von TV-Inhalten am Handy weiter senken".

Kurz-URL: qmde.de/45544
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «RTL Nachtjournal»nächster ArtikelFootball und Baseball bringen «Desperate Housewives» in Bedrängnis

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung