TV-News

Calmund nimmt an VOX-«Kochduell» teil

von  |  Quelle: VOX
Dick im Geschäft: Nach dem Erfolg seiner Abspeck-Doku erhält Reiner Calmund nun eine tägliche Kochshow am neuen VOX-Nachmittag. Dessen Start-Termin ist nun bekannt.

Dass VOX seinem Nachmittagsprogramm ein neues Gesicht verleihen wird, ist schon seit einigen Wochen bekannt - einzig der genaue Starttermin stand bisher noch in den Sternen. Nun ist klar: Am 26. Oktober starten die neuen Formate.

Darunter ist auch eine Sendung mit Reiner Calmund, der zuletzt bei VOX erfolgreich abspeckte. Er soll nun täglich um 15:00 Uhr im «Promi-Kochduell» teilnehmen, das allerdings offensichtlich nur wenig mit dem einst auch bei VOX gezeigten «Kochduell» zu tun haben soll.



Der Kölner Sender bezeichnet die Show übrigens als "Cooktainment-Format", in dem montags bis freitags fünf Prominente unter fachkundiger Anleitung eines Profi-Kochs und unter Argusaugen von Juror Reiner Calmund gegeneinander kochen - die Sendung dürfte also eher mit der ZDF-«Küchenschlacht» zu vergleichen sein. Jeder Tag steht dabei unter einem anderen Rezept-Motto: Die Promis dürfen kochen, was sie können und wollen – Hauptsache Juror Calmund schmeckt´s.

Wer Calmund kulinarisch überzeugen kann, kommt am Freitag in die Finalrunde und kocht gegen mindestens einen Kontrahenten um 1000 Euro für einen guten Zweck. «Prominent!» geht es dann auch eine halbe Stunde später zu, wenn Constanze Rick künftig täglich Promi-News präsentiert. Rückendeckung erhält die neue Sendung von der regulären Ausgabe, die erst am vergangenen Wochenende mit 15,5 Prozent in der Zielgruppe einen neuen Bestwert erreichte.

Spannend wird allerdings vor allem der Start des neuen Talks «Frauenzimmer» um 16:00 Uhr: Mit Humor, Lebenserfahrung, Leidenschaft und Herz wollen sieben Frauen über verschiedene Themen sprechen. Zu ihren zählen Schauspielerin Yasmina Filali, TV-Moderatorin und Produzentin Bettina Böttinger, Journalistin Evelyn Holst, Sängerin Maite Kelly, Schriftstellerin Hatice Akyün, "Liebesexperin" Birgit Ehrenberg sowie Komödiantin und Bestsellerautorin Martina Brandl.

Die Runde wird dabei täglich neu gemischt, die "Frauenzimmer" diskutieren dann in wechselnden Vierergruppen. Vorbilder hat das Format übrigens in Großbritannien und den USA, wo schon seit Jahren prominente Frauen über Themen sprechen, die sie bewegen.

Kurz-URL: qmde.de/37329
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX hat Sendeplatz für Ex-RTL II-«Kochprofis»nächster ArtikelQuotencheck: «Mein Revier»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung