US-Quoten

«Life» mit schwachem Abschluss der Season

von  |  Quelle: Mediaweek
Am Mittwoch lief unter Umständen die letzte Folge der Dramaserie «Life»  auf NBC. Mit dem schwachen Abschneiden der zweiten Season fehlen jegliche positive Anzeichen für eine Verlängerung. Auch das Finale kam beim Zuschauer nicht an.

Stattdessen dominierte FOX wieder das Geschehen am Abend. Um 20.00 Uhr allerdings lief noch nicht wirklich rund für den Sender. Eine neue Folge von «Lie To Me» gewann zwar mit 8,41 Millionen Zuschauern die Stunde in beiden wichtigen Zuschauergruppen. Dennoch lagen die Werte doch deutlich unter denen der Vorwochen. «American Idol» holte dann im Anschluss 22,43 Millionen Zuschauer und landete mit diesem Ergebnis naturgemäß auch auf Platz eins der Tagescharts.


CBS startete eher verhalten in den Abend. Weder «The New Adventures of Old Christine» (7,30 Millionen) noch «Gary Unmarried» (7,30 Millionen) konnten Akzente setzen und damit Argumente für eine Verlängerung liefern. Besser sah es dann ab 21.00 Uhr aus. Neue Folgen von «Criminal Minds» (Fopto - 13,25 Millionen) und «CSI: NY» (12,52 Millionen) gaben sich keine Blöße.




Bei ABC sah es ab 20.00 Uhr ganz düster aus. «Scrubs» (4,67 Millionen) und «Better Off Ted» (4,20 Millionen) scheinen beim Publikum überhaupt nicht (mehr) anzukommen. Aber auch «Lost» (Foto) hatte am Mittwoch mit seiner Reichweite zu kämpfen. Lediglich 8,29 Millionen schalteten die neuesten Abenteuer der Inselbewohner ein. Weit unterhalb der Traumwerte von einst. Und mager ging es auch ab 22.00 Uhr weiter. Hier startete die neue Dramedy «The Unusuals» mit erschreckendem Ergebnis. 6,84 Millionen Zuschauer und nur sechs Prozent Marktanteil für eine Serienpremiere sind wahrlich kein Ausrufezeichen.


NBC eröffnete die Primetime mit einer Wiederholung von «Law & Order: Criminal Intent» (5,41 Millionen), ehe sich das Drama «Life» (Foto) mit mageren 4,50 Millionen Zuschauern aus der aktuellen Season verabschiedete. Eventuell stellt das Seasonfinale auch gleichzeitig das Serienfinale dar, denn positive Argumente für eine Verlängerung sehen mit Sicherheit anders aus. Zum Abschluss zeigte NBC noch einer Wiederholung von «Law & Order» (4,68 Millionen).

Bei the CW widmete man sich den gesamten Abend über den angehenden Supermodels. Zum Start zeigte der Sender eine neue Folge von «America’s Next Top Model» (3,70 Millionen), anschließend gab es dann noch eine Clipshow der Reality (2,00 Millionen) zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/34232
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlüter sieht's»: Welke als Anchormannächster ArtikelUS-Duell bei RTL: «Bones» überholt «CSI»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung