Köpfe

Gottschalk ist entspannt vor Bohlen-Duell

von  |  Quelle: ZDF
Vor der 180. Ausgabe von «Wetten, dass..?» gibt sich Moderator Thomas Gottschalk betont gelassen. Er setzt auf Gäste wie Boris Becker und Hape Kerkeling.

Zweieinhalb Tage drehte Thomas Gottschalk in dieser Woche noch vor Dubai an Bord des ZDF-«Traumschiffs», doch nun hat er es doch noch rechtzeitig auf die große Showbühne geschafft.

"Ich habe meinem Freund Harald Schmidt eine kleine Unterstützung angeboten, und viele euphorische Menschen haben sich sehr gefreut, dass ich gekommen bin, und ich hab's gerne gemacht", sagte Gottschalk, der am Samstagabend bei «Wetten, dass..?» unter anderem Boris Becker und dessen Freundin Lilly Kerssenberg zu Gast hat.



Im vergangenen November hatte Becker seinen Besuch wegen der Trennung zu seiner Ex-Freundin kurzfristig abgesagt - nun kommt er also doch noch. "Solange Boris den Überblick hat... Ich habe eine gewisse Stabilität. Ich habe seit 35 Jahren Dieselbe, das tut mir gut, und das tut ihr gut", so Gottschalk. "Aber Boris ist ja sportlich... Ich freue mich immer auf ihn."

Mit dabei ist auch Hape Kerkeling, der als Uschi Blum einen Auftritt haben wird. Gottschalk: "Hape ist mir in jeder Form lieb und wert..., aber wenn er verkleidet ist oder in irgend einen Charakter steigt, ist der Mann unschlagbar, und natürlich ist die Uschi wesentlich hübscher als sein Herr Schlämmer und insofern freue ich mich, dass dieses Mal Uschi kommt und nicht Horst."

Vor der Fernsehkonkurrenz am Samstagabend fürchtet sich Thomas Gottschalk nicht, auch wenn es die mit «Deutschland sucht den Superstar» mal wieder in sicht hat: "Ich sehe es immer locker, nehme mir aber immer vor der Beste zu sein... Boris und Uschi kann mir keiner nehmen, da muss der Dieter lange Superstars suchen, um zuerst zu kommen".

Kurz-URL: qmde.de/33417
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNur 32 Sat.1-Arbeiter gehen nach Münchennächster Artikel«CSI» und «American Idol» schwächeln

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung