Fernsehfriedhof

Der Fernsehfriedhof: «GoXX»

von

Quotenmeter.de erinnert an all die Fernsehformate, die längst im Schleier der Vergessenheit untergegangen sind. Folge 25: Wer nagelt Oliver Welke?

Liebe Fernsehgemeinde, heute gedenken wir eines weiteren Beweises dafür, dass eine Show ohne Konzept und mit einem dämlichen Titel kein Erfolg werden kann.

«GoXX» wurde am 11. Mai 2004 bei RTL geboren und im Voraus vom Sender als extrem eigenwillig beworben. In dem sogenannten „schnellsten Magazin der Welt“ sollten Menschen mit unglaublichen Geschichten, Prominente, Comedy und Musikacts wild miteinander vermischt werden. So wurde beispielweise eine Frau eingeladen, die das Geräusch einer Kaffeemaschine nachmachen kann. Wer’s braucht?

Das Format war eine Adaption einer niederländischen Show, die übersetzt etwa «Den Nagel auf den Kopf» hieß. Dummerweise wurde der Titel zugunsten der kryptischen Buchstabenkonstruktion nicht übernommen. Sonst hätte man vielleicht auch das Hauptspiel der Sendung verstanden. Beim sogenannten „Nagelspiel“ mussten zwei Prominente gegeneinander antreten und die eigenen Nägel mithilfe eines riesigen Hammers schneller in einem Brett versenken als der Gegner. Wer’s braucht?

Was alles ein bisschen nach «Alles Nichts Oder?!» oder «Halli Galli» klang, entpuppte sich als lieblose Show, die weder ein stimmiges Konzept noch wirkliche Highlights hatte. Moderiert wurde die 60-minütige Sendung vom Sportmoderator Oliver Welke, der zu dieser Zeit gerade für «7 Tage, 7 Köpfe» ins Comedyfach zu RTL wechselte. Besonders zuversichtlich schien der Sender jedoch nicht zu sein, da er von vornherein nur fünf Ausgaben bestellte.

Die wilde Produktion erreichte am Dienstagabend um 22.15 Uhr schon bei der Premiere nur einen Zielgruppenwert von 13 Prozent Marktanteil, der dann sogar unter die 10-Prozent-Marke sank und letztendlich zur vorzeitigen Absetzung führte.

«GoXX» wurde im 26. Mai 2004 beerdigt und erreichte ein Alter von dürftigen zwei Folgen. Die Show hinterließ den Moderator Oliver Welke, der später neben vielen Sportsendungen auch zahlreiche «TV Total»-Events moderierte und zusammen mit Oliver Kalkofe die Comedyreihe «Little Britain» synchronisierte.

Möge die Show in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am kommenden Donnerstag und widmet sich dann einer Handvoll C-Promis in einer der niveaulosesten Realityshows aller Zeiten.

Kurz-URL: qmde.de/33358
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Klinik am Alex»nächster ArtikelRTL: Problem-Teenager deutlich stärker als 2008

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung