Wirtschaft

Radio Bob: Hessischer Radiosender nun in Berliner Händen

von  |  Quelle: Regiocast
Mit der erteilten Genehmigung des Anteilerwerbs ist Regiocast nun alleiniger Gesellschafter des Privatsenders.

Die in Berlin ansässige Radioholding Regiocast GmbH übernimmt nun auch den Mehrheitsanteil von 51 Prozent am hessischen Privatsender Radio Bob von der niederländischen Telegraaf Media Groep (TMG).

Die zuständigen Gremen der hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR) hat den Anteilserwerb genehmigt, sodass Radiocast nunmehr alleiniger Gesellschafter des noch jungen hessischen Senders ist. Die Zustimmung des Bundeskartellamtes wurde bereits in der vergangenen Woche erteilt.



"Wir haben seit unserem Einstieg bei Radio Bob umfassend investiert und modernisiert", so Rainer Poelmann, Geschäftsführer der Regiocast. "Das haben wir getan, weil wir uns sicher sind, dass wir trotz der weiter bestehenden Probleme bei der Frequenzausstattung und dem bisher noch wirtschaftsunfreundlichen Radiowerbemarkt in Hessen langfristig mit Radio Bob erfolgreich sein werden."

Kurz-URL: qmde.de/32024
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Raus aus den Schulden»nächster ArtikelFritz Wepper trauert um Horst Tappert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung