Primetime-Check

Donnerstag, 4. August 2022

von

Kam der Krimi im Ersten auf gute Zahlen? Wie schnitt Peter Giesel bei Kabel Eins ab?

«Der Barcelona-Krimi» mit der Folge „Entführte Mädchen“ brachte Das Erste 4,41 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 20,2 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr die Produktion 7,9 Prozent ein. Es folgten «Kontraste» und «Tagesthemen», die auf 2,00 und 2,09 Millionen Zuschauer kamen. Bei allen Zusehern waren 9,5 respektive 11,4 Prozent gemessen worden, bei den jungen Leuten standen 5,1 und 8,1 Prozent auf der Uhr.

Das ZDF zeigte «Dreiraumwohnung», der Spielfilm überzeugte 2,24 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Die Marktanteile wurden mit mauen 10,3 und 4,0 Prozent beziffert. Das «heute-journal» und «Gebirgswelten» brachten im Anschluss 3,16 sowie 1,65 Millionen, die Marktanteile wurden mit 15,0 und 9,2 Prozent ausgewiesen. Mit 7,8 und 4,5 Prozent bei den jungen Menschen schlug man sich teilweise gut.

«Unser Mallorca» brachte Sat.1 nur 0,62 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe fuhr man 4,8 Prozent Marktanteil ein. Unterdessen schauten 4,21 Millionen Menschen «Wer wird Millionär?», das Quiz mit Günther Jauch sicherte sich 21,6 Prozent in der Zielgruppe. Olivia Jones und «Das große Promi-Büßen» lockten 0,83 Millionen Zuschauer zu ProSieben, bei den Umworbenen sicherte sich die TV-Station 9,5 Prozent.

Kabel Eins setzte auf «Achtung Abzocke – Urlaubsbetrügern auf der Spur» und erhielt 0,67 Millionen Zuschauer und 7,2 Prozent bei den jungen Leuten. «Beats of Berlin – Rap ist mein Leben» startete mit 0,09 Millionen Zuschauern bei RTLZWEI, die Sendung heuerte fürchterliche 1,1 Prozent bei den jungen Leuten an. «Ice Age 4 – Voll verschoben» unterhielt 0,93 Millionen Zuschauer bei VOX, die jungen Zuschauer servierten kühle 5,9 Prozent.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/136065
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPromis büßen weiterhin auf niedrigem Niveaunächster ArtikelPatricia Schlesinger gibt ARD-Vorsitz ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung