US-Fernsehen

«Descendants»-Universum wächst mit neuem Musical

von

«The Pocketwatch» wird schon bald beim Streamingdienst Disney+ anlaufen.

Disney+ hat grünes Licht für ein neues Musical mit dem Arbeitstitel «The Pocketwatch» gegeben, das im gleichen Universum wie die beliebten «Descendants»-Filme angesiedelt ist. "«The Pocketwatch» bietet eine reizvolle Leinwand mit fantastischem Weltenbau. Musicals haben meine Fantasie angeregt, als ich ein Kind war, und sind ein großer Teil dessen, was mich zum Filmemachen gebracht hat", teilte Regisseurin Jennifer Phang in einem Statement mit. "Ich habe die Chance ergriffen, ein spannendes musikalisches Erlebnis zu schaffen und neue, belebende Themen in einem ausgedehnten Disney-Universum zu erkunden."

In «The Pocketwatch» geht es um Red, die clevere und rebellische Teenager-Tochter der Herzkönigin, und Chloe, die perfektionistische und sportliche Tochter von Cinderella und Prinz Charming. Um einen drohenden Staatsstreich in Auradon zu verhindern, der sich während der Feierlichkeiten zu einem neuen königlichen Baby anbahnt, muss Red gemeinsam mit Chloe mit Hilfe der Taschenuhr des Weißen Kaninchens in die Vergangenheit reisen, um ein Ereignis zu verhindern, das schwerwiegende Folgen haben würde.

"Mit einem fesselnden Drehbuch und der Vision von Jennifer Phang als Regisseurin setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Kreativität und Fantasie, mit einem Film, der in Sachen Geschichte, Gesang und Tanz neue Maßstäbe setzt, um junge Zuschauer, ihre Familien und die weltweite Fangemeinde zu unterhalten, die mit der aufstrebenden Geschichte von «Descendants» aufgewachsen ist", so Ayo Davis, Präsident von Disney Branded Television. "Wir freuen uns mit ihnen und bereiten uns darauf vor, ein großartiges neues Unterhaltungserlebnis auf Disney+ zu liefern."

Phang wird bei «The Pocketwatch» Regie führen und Co-Executive Producer sein, während das Drehbuch von Dan Frey und Russell Sommer geschrieben wurde. Gary Marsh ist ausführender Produzent. Mark Hofeling fungiert als Produktionsdesigner, während Alexis Frank Koczara und Christine Smith Shevchenko als Casting Directors fungieren. Die Produktion soll im Herbst 2022 beginnen.

Kurz-URL: qmde.de/134226
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHulu beendet «Dollface»nächster ArtikelMaisie Williams macht bei «The New Look» mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung