US-Fernsehen

Schon wieder abgesetzt: «The Irregulars»

von

Die junge Serie wurde erst vor wenigen Wochen bei Netflix gestartet.

Der amerikanische Streamingdienst beendet nur fünf Wochen nach dem Start die eigenproduzierte Serie «The Irregulars», die beim deutschen Ableger unter dem Namen «Die Bande aus der Baker Street» firmiert. In der Serie spielten Thaddea Graham, McKell David, Harrison Osterfield, Jojo Macari und Darci Shaw die Hauptrollen der titelgebenden Gang, Royce Pierreson spielte Watson und Henry Lloyd-Hughes Sherlock Holmes.

«The Irregulars» spielt im viktorianischen London und folgt einer Bande gestörter Teenager, die manipuliert werden, um Verbrechen für den unheimlichen Doktor Watson und seinen mysteriösen Geschäftspartner, den schwer fassbaren Sherlock Holmes, aufzuklären. Als die Verbrechen übernatürliche Züge annehmen und eine dunkle Macht auftaucht, müssen sich die Irregulars zusammenschließen, um nicht nur London, sondern die ganze Welt zu retten.

Obwohl das junge Format die Nummer eins in den Vereinigten Staaten von Amerika war und auf 643 Millionen gestreamte Minuten zurückblicken kann, gibt es keine Fortsetzung. Auch die Kritiken waren überwiegend positiv.

Kurz-URL: qmde.de/126616
Finde ich...
super
schade
5 %
95 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSam Jay startet Late-Night bei HBOnächster ArtikelMichael Hirst schreibt «Billy the Kid»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung