Interview

Digital Natives: Florian Bartholomäi

von

Der Schauspieler ist am Donnerstag wieder in «Die Füchsin» als Florian Boehm zu sehen. Was Bartholomäi seit Corona wieder öfters zockt, verrät er im Fragebogen.

Wofür brennst du in deinem Beruf?
In ein neues Thema eintauchen zu dürfen, mit einem Team zu versuchen, das Beste aus der Geschichte heraus zu holen. Wenn eine Figur wirklich schwer zu greifen ist, liebe ich die Herausforderung mich zu verwandeln.

Welche Dinge benötigst du im Alltag?
Bewegung und frische Luft, genügend Katzenfutter für meinen Kater und irgendein Projekt, das mich über den Tag begleitet.

Wo informierst du dich?
Ich lese täglich Zeit Online und verfolge die Tagesschau bis zu den Lottozahlen. Und auch die Sendung Weltspiegel schaue ich gerne.

Mit wem aus der Branche möchtest du einmal zusammen arbeiten?
Mit Keanu Reeves unter der Regie von Christopher Nolan zusammenzuarbeiten - das wäre ein Traum.

Welche Lebensweisheit hat dich positiv beeinflusst?
„Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.“

Wie schaltest du abends ab?
Momentan koche ich vor allem Gerichte, die lange vor sich hin köcheln. Das ist meistens sehr lecker, danach ein paar Seiten lesen und dabei fallen mir schnell die Augen zu.

Wie hältst du dich fit?
Erst einmal ist genügend Schlaf für mich wichtig, dann kommen Sport und ein Apfel. Kampfkunst ist meine große Leidenschaft und da gibt es immer etwas zu verbessern.

Welche Social-Media-Apps nutzt du?
Instagram und Facebook, aber nicht mehr als 20 Minuten am Tag und einen Tag in der Woche lasse ich das Handy komplett aus.

Welches Spiel zockst du gerne auf dem Computer, der Konsole oder dem Smartphone?
Meine Zwanziger sind leider vorbei… (lacht). Aus nostalgischen Gründen spiele ich etwa zweimal im Jahr mit einem Kumpel auf der Konsole, zuletzt „Red Dead Redemption 2“. Zugegeben, durch Corona gab es letztes Jahr ein kurzes, aber intensives Revival.

Streaming, Abos & Co: Wofür bezahlst du monatlich?
Spotify, Netflix, AmazonPrime, DAZN, ZeitPlus. Weiterbildungen wechseln bei mir jährlich, zuletzt habe ich mich mit Sprachtraining beschäftigt.

Kurz-URL: qmde.de/125242
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBavaria Fiction legt «Raumschiff Orion» neu aufnächster ArtikelEsther Sedlaczek beerbt Matthias Opdenhövel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung