TV-News

«Pocher vs. Influencer»: RTL lässt Live-Format neu aufleben

von   |  1 Kommentar

Das kurzfristig aus dem Boden gestampfte Live-Format «Pocher vs. Wendler» erhält wenig überraschend eine Fortsetzung, allerdings ohne den ehemaligen Schalgersänger. Stattdessen misst sich Pocher mit Influencern.

Mit gewohnt großen Tönen kündigte Oliver Pocher sein neues Format «Pocher vs. Influencer» in einem kurzen Video an und konnte sich eine derbe Spitze gegen seinen ehemaligen Erzrivalen nicht verkneifen: „Letztes Jahr gab es noch ‚Pocher vs. durchgeknallte Verschwörungstheoretiker, die Pleite sind‘ und dieses Jahr «Pocher vs. Influencer».“ Damit schaffte man es bei RTL erneut Michael Wendler präsent herauszuschneiden – bereits in den Castings von «Deutschland sucht den Superstar» war der ehemalige Schlagerstar recht auffällig rausgeschnitten worden.

Was aber erwartet den Zuschauer beim neuen Pocher-Format, das sein eigenes Unternehmen Pool of Brainz entwickelt und zusammen mit I&U TV Produktion GmbH produziert? Am 7. April 2021 um 20:15 Uhr nimmt es Pocher dieses Mal nicht mit einem, sondern gleich mit vier Rivalen auf. „Seine Gegner sind genau die Influencer, zu denen er seit Längerem eine ganz besondere Beziehung pflegt“, wie es RTL in einer Mitteilung bewirbt. Dies ist natürlich etwas nett formuliert, denn der Comedian nimmt sein Wochen Influencer auf seinem Instagram-Kanal aufs Korn. In der Live-Sendung sind dann Mut, Geschicklichkeit und Grips gefragt. Wie schon bei der Sendung im März 2020 wird auch seine Frau Amira wieder mit von der Partie sein, die ihn in Partnerspielen unterstützen wird.

Ob die Sendung diesmal wieder so erfolgreich wird, ist fraglich, schließlich wurde die Privatfehde zwischen Wendler und Pocher von der Boulevard-Presse ausgeschlachtet, sodass das Interesse für die Sonntagabendshow gewaltig war. Damals schalteten 4,22 Millionen ein, was dem Kölner Sender herausragende 27,4 Prozent in der Zielgruppe bescherte. Da musste sich sogar der «Tatort» im Ersten mit 16,8 Prozent deutlich geschlagen geben.

Kurz-URL: qmde.de/125167
Finde ich...
super
schade
57 %
43 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTeenie-Dramas erobern die VOD-Chartsnächster ArtikelKerstin Grünwald mit neuer Stelle
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Torsten.Schaub
26.02.2021 18:40 Uhr 1
Mh, wird aber schwierig diese vier Influencer gerade jetzt aus Dubai einzufliegen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung