TV-News

«Meet, Marry, Murder»: C+I startet neues True-Crime-Format

von

Anfang Mai zeigt der Nischensender Crime + Investigation Mordfälle, die in einer Beziehung stattfanden.

Ab dem 3. Mai startet bei Crime + Investigation die True-Crime-Serie «Meet, Marry, Murder – Tödliche Ehe», die auf Beziehungen eingeht, dir ihr trauriges Ende in einem Mordfall fanden. Die Sendung fokussiert sich dabei auf die psychologische Komponente hinter den Verbrechen. Häusliche Gewalt ist ein bekanntes, aber viel zu selten angesprochenes Problem, das durch die anhaltende Corona-Pandemie nochmals an Fahrt aufgenommen hat.

In 13 Episoden versucht die Doku-Reihe nachzuvollziehen, wie aus einer einstigen Liebesbeziehung ein Mörder-Opfer-Verhältnis entstehen konnte. Im Zentrum der jeweiligen 60-Minüter steht das Motiv im Zentrum der Betrachtung. Dafür bindet die Serie originale Schauplätze und Angehörige in das Narrativ mit ein. So werden Orte gezeigt, an denen sich die Paare kennenlernten, und Freunde, Verwandte oder Kollegen vorgestellt, die von ihnen erzählen. So sollen den Zuschauerinnen und Zuschauern zunächst die Zusammenhänge und Umstände der Beziehungen nähergebracht und chronologisch der Verlauf der Partnerschaften nachvollzogen werden.

Die Motive der Täter reichen dabei von von Eifersucht oder Habgier bis hin zu dem Wunsch, eine Affäre ungehindert ausleben zu können. «Meet, Marry, Murder – Tödliche Ehe» wurde 2020 durch First Look TV in Großbritannien produziert und wird ab Montag, 3. Mai, wöchentlich immer werktags ab 19:25 Uhr auf Crime + Investigation zu sehen sein. Bereits seit 2019 macht der Sender Crime + Investigation mit verschiedenen Aktionen auf das Thema häusliche Gewalt aufmerksam, so zuletzt mit der Kampagne „Gewalt gegen Frauen beenden“ („End Abuse Against Women“) von A+E Networks EMEA, die in über 100 Ländern rund 74 Millionen Menschen zum Stopp von Gewalt gegen Frauen aufrief.

Kurz-URL: qmde.de/125122
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 24. Februar 2021nächster ArtikelNeu bei «Terra X» und ZDFneo: Mai Thi Nguyen-Kim
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Surftipps

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Werbung