Köpfe

«Tales of the City»-Star Marcus D’Amico verstarb

von

Der Schauspieler der Serie «Stadtgeschichten» wurde nur 55 Jahre alt.

Der als Hand Job in Stanley Kubricks Militärdrama «Full Metal Jacket» bekannt gewordene Schauspieler Marcus D’Amico ist verstorben. D’Amico verstarb bereits am 16. Dezember an einer Lügenentzündung in seinem Haus in Oxfordshire, England, teilte seine Schwester Melissa D’Amico mit.

D’Amico war vor allem für die Serie «Tales of the City» bekannt, die in Deutschland Mitte der 1990er Jahren beim Fernsehsender tm3 ausgestrahlt wurde. Die amerikanisch-britische Produktion von Working Title Filme und Propaganda Films erzählt in sechs Folgen LGBT-Geschichten. Bereits im Jahr 1982 hatte HBO Interesse den Stoff zu verfilmen.

Es folgten mehrere Fortsetzungen: Vor eineinhalb Jahren veröffentlichte Netflix «Stadtgeschichten» mit Laura Linney, Elliot Page und Olympia Dukais.

Kurz-URL: qmde.de/123831
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Columbo»-Co-Erfinder William Link ist totnächster ArtikelVerizon streitet sich mit Hearst
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika