Quotennews

«SOKO München» verabschiedet sich stark

von   |  9 Kommentare

Schon am Vorabend war das Zweite Deutsche Fernsehen mit den «Rosenheim Cops» toll unterwegs.

Nach nunmehr fast 43 Jahren konnten die Fernsehzuschauer am Dienstagabend ein Stück Fernsehgeschichte sehen. «SOKO München», das viele Jahre lang unter dem Titel «SOKO 5113» lief, ging in den Fernsehruhestand. Noch ein letztes Mal durfte Gerd Silberbauer ermitteln, den Fall schrieb Léonie-Claire Breiersdorfer. 6,36 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten den Fall, der zwei Tage vor Arthur Bauers Pensionierung drehte. Dies war die höchste Reichweite seit mindestens 15 Jahren.

In München eskalierte eine Entführung und Dominik Morgenstern, verkörpert von Joscha Kiefer, musste den Geiselnehmer erschießen, um sein Leben zu retten. Wie Arthur hin- und hergerissen zwischen der Ermittlung und Sorge um Dominik ist, brachte dem ZDF 18,6 Prozent Marktanteil. Der Fall „Countdown“, der auch noch Neonazis ins Spiel brachte, erreichte 0,79 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren. Der Marktanteil lag bei sagenhaften 8,5 Prozent – und ja, ein Anschlag wurde kurz vor Schluss verhindert.

Etwas idyllischer ging es unweit der bayrischen Landeshauptstadt einher. Zita Waldner, die Inhaberin des Hotels „Sonnenblick“ lud Marie und Achtziger zum Tee ein. Doch Frau Waldner erschien nicht zu ihrer eigenen Geburtstagsfeier, sie wurde ermordet. «Die Rosenheim Cops» klärten um 19.25 Uhr nicht nur einen Mord auf, sie fuhren auch noch 4,92 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil lag bei 15,7 Prozent, bei den jungen Zuschauern standen 7,6 Prozent auf der Uhr. Mit 0,61 Millionen jungen Zuschauern kann man zufrieden sein.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123822
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «ZDF Magazin Royale»nächster ArtikelSkispringen legt noch einmal zu
Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
Montgomery
30.12.2020 09:36 Uhr 1
Das ZDF-Programm wird immer unverständlicher. Serien wie SOKO MÜnchen, die selbst junge Leute mögen, werden abgesetzt. Serien wie ´Das Boot`ins Programm gehievt, die kaum Quoten bringen. Nicht nur in der Nachrichtenredaktion, auch bei den Programmverantwortlichen muss dringend gekehrt werden.
Fabian
30.12.2020 09:42 Uhr 2
Wieso? Das Boot ist Lizenzware, also recht günstig. Außerdem hat das ZDF neue SOKO-Serien.
Gnutzhasi
30.12.2020 10:09 Uhr 3
Absoluter Schund. Danke ZDF.
Familie Tschiep
30.12.2020 10:52 Uhr 4
Bei diesen Quoten wundert man sich, warum das ZDF diese Traditionsserie einstellt, sie hätte die Klone einstellen können.
Sentinel2003
30.12.2020 20:39 Uhr 5
In einem Interview mit einen Produzenten der Serie wurde der anscheinende Grund für die Absetzung gesagt: dass München zuviel bespielt wird und deshalb Potsdam und Hamburg als neue SoKo Standworte gewählt wurden! So ein verdammter Mist! Ich kann mit diesen beiden neuen SoKo's null was anfangen!
Familie Tschiep
30.12.2020 23:37 Uhr 6
Dann zeigt man neue Serien außerhalb des Soko-Kosmos.

Ich glaube, dass Soko 5113 recht teuer war, man sie deswegen strich. Man hätte daraus auch ein Freitagskrimi mit kurzer Staffel machen können.
Sentinel2003
31.12.2020 07:01 Uhr 7
Ich glaube, das hat auch was mit Verjüngung der Serien zu tun!! Jedenfalls habe ich das in einer Review zur Serie über die letzten 43 Jahre gelesen. Da Gerd Silberbauer gefragt wurde, warum die Serie abgesetzt worden ist....das weiß auch er nicht!!



Hätte diese SoKo in etwa IMMER um die 6 Mio Zuschauer gehabt, wäre Sie höchtwahrscheinlich NICHT dem roten Stift zum Opfer gefallen.... :relieved: :grimacing:
second-k
31.12.2020 14:06 Uhr 8


Falls du (abzüglich der Übertreibung) damit andeuten willst, dass die Quoten nicht gut seien, irrst du. Im laufenden Jahr zum Beispiel wurden zehnmal über 4 Millionen erreicht, meistens bei 18–19% Marktanteil. Damit liegt die Serie – auch im Vergleich zu den anderen Standorten – voll im Soll.
Sentinel2003
01.01.2021 03:42 Uhr 9
DAS wollte ich damit nicht sagen!! Auf keinen Fall....





Ich wollte lediglich spekulieren!! Falls diese SoKo am Vorabend noch mehr Zuschauer gehabt hätte, vielleicht hätte das ZDF Sie doch nicht abgesetzt.....aber, wie schon über etliche Plattformen mitgeteilt wurde, wollte das ZDF sich mit den 2 neuen Soko's erneuern, da hatten die Münchner keinen Platz mehr dabei! :relieved:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung