US-Fernsehen

Showtime bestellt «Shameless»-Rückschau

von

Die neue Serie wird sechs Episoden umfassen.

Der amerikanische Pay-TV-Sender Showtime möchte noch ein bisschen mehr Geld mit «Shameless» verdienen und bestellte eine sechsteilige Retrospektiv-Serie mit dem Titel «Shameless Hall of Shame». Bereits am 27. Dezember um 21.00 Uhr wird die Serie Originalszenen mit Charakteren aus der geliebten Serie kombinieren.

"Diese elfjährige Reise mit der Gallagher-Familie war für uns von Anfang an ein absolutes Vergnügen", so «Shameless»-Executive Producer John Wells, "und wir freuen uns darauf, einen Rückblick auf die vielen Prüfungen, Leiden und Lacher dieser elf Staffeln mit unseren Fans zu teilen."

In Staffel elf spielen William H. Macy, Jeremy Allen White, Ethan Cutkosky, Shanola Hampton, Steve Howey, Emma Kenney, Cameron Monaghan, Christian Isaiah, Noel Fisher und Kate Miner. Die Serie wurde von Paul Abbott geschaffen und wird von Bonanza Productions in Zusammenarbeit mit John Wells Productions und Warner Bros. Television produziert. Entwickelt für das amerikanische Fernsehen von Wells, wird die Serie von Wells, Nancy M. Pimental, Joe Lawson, Iain MacDonald und Michael Hissrich produziert.

Kurz-URL: qmde.de/123542
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Empire»-Cookie-Spinoff kommt nicht vorannächster Artikel«I’m a Virgo» bekommt grünes Licht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung