Quotennews

«Das Supertalent» mit Rekordtief

von

Joko und Klaas zwang Dieter Bohlen und «Das Supertalent» deutlich in die Knie. So tief, dass die Casting-Show einen so niedrigen Zielgruppenanteil holte wie noch nie.

RTL bekam die Konkurrenz von ProSieben deutlich zu spüren. «Das Supertalent» musste sich an diesem Abend deutlich der Joko und Klaas Sendung geschlagen geben. Zwar konnte sich die Talent-Show gegenüber der Vorwoche in Sachen Reichweite steigern, allerdings nur bei den älteren Zuschauern. Statt 2,75 Millionen sahen diesmal 3,03 Millionen zu, was zu einem leicht gesteigerten Markanteil von 9,3 gegenüber 8,9 Prozent führte. In der Zielgruppe sank die Sehbeteiligung allerdings leicht von 1,16 Millionen auf 1,14 Millionen. Dementsprechend ging auch die Quote bergab. 12,8 Prozent standen zu Buche. Vergangene Woche lag der Wert noch bei 14,1 Prozent und davor bei 15,6 Prozent. Noch nie holte eine reguläre Ausgabe einen solch niedrigen Wert.

Im Anschluss ging es weiter mit einer neuen Folge «Mario Barth & Friends». Auch beim Comedy-Format waren die Marktanteile rückläufig. Insgesamt verfolgten den Comedian 1,66 Millionen Zuschauer, das sind 90.000 mehr als vor sieben Tagen, doch der Marktanteil bei den ab Dreijährigen fiel auf 6,7 Prozent. Beim werberelevanten Publikum registrierte der Kölner Sender 0,76 Millionen Zuschauer und 10,6 Prozent. Vergangene Woche lag der Zielgruppenanteil noch bei 13,2 Prozent.

Um 15 Uhr zeigte RTL das «Qualifying» zum Großen Preis von Bahrain. 1,37 Prozent wollten den neuen Weltmeister Lewis Hamilton bei der Qualifikation sehen. 0,40 Millionen waren aus der Zielgruppe. Die Marktanteile beliefen sich auf 8,9 beziehungsweise 10,0 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123136
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Das Verhör in der Nacht»nächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 28. November 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung