TV-News

Das Erste bringt «Falk» zurück

von

Die Serie übernimmt den Slot von der erfolgreichen «Kanzlei».

Erst vor wenigen Tagen verkündete Das Erste, dass die derzeit dienstags um 20.15 Uhr laufende Serie «Die Kanzlei» aktuell so stark unterwegs ist wie nie zuvor – und jetzt wird schon die Zeit danach geplant. Am Dienstag, 24. November 2020 startet eine neue Staffel von «Falk» auf dem bisherigen Sendeplatz der «Kanzlei». Geplant sind sechs neue Episoden. Um die Staffel bis Weihnachten abzuschließen, gibt es am Auftaktabend eine Doppelfolge.

Herr Kirchhof (Felix Vörtler) wird von Frau Kirchhof (Barbara Philipp) gebissen – und beide Eheleute wissen nicht warum. Was sie allerdings wissen, ist, dass das aufhören muss, weshalb man Falk bittet, eine entsprechende Unterlassungserklärung aufzusetzen. Sophie hingegen sieht sich mit einem seltenen Fall von Arbeitsrecht konfrontiert. Statikerin Siegrid (Angelika Richter) ist bei der Arbeit eingeschlafen, dabei vom Stuhl gefallen und hat sich die Nase gebrochen. Ihre Chefin sieht partout nicht ein, dass es sich dabei um einen Arbeitsunfall handelt und hat Siegrid gekündigt. Fritz Karl spielt auch in den neuen Episoden die Hauptrolle, Mira Bartuschek und Bianca Nawrath sind ebenfalls dabei.

Die erste Staffel von «Falk» lief im Mai und Juni 2018; damals mit zwischen 3,3 und 4,4 Millionen Zuschauern, wobei das Staffelende sich mehr und mehr unter den Senderschnitt bewegte. In der Spitze wurden 15,5 Prozent im Gesamtmarkt gemessen, das Staffelfinale landete nur noch bei 11,3 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/121907
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Achtung Abzocke»nächster ArtikelGoldene Ringe und Buchstabensalat: Wie gut sind die neuen Sat.1-Vorabendshows?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung