Quotennews

Trotz kleinen Verlusten: «Chart Show» bleibt eine sichere Bank für RTL

von

RTL hat am Freitag die erfolgreichsten Live-Acts gesucht, beim Publikum kam das gut an – auch wenn der Zielgruppen-Sieg an die Konkurrenz ging.

Werte der Vorwoche von der «Ultimativen Chart Show»

  • ab 3 J.: 2,39 Mio. / 9,3 %
  • 14-49 J.: 1,17 Mio. / 16,3 %
"Die erfolgreichsten Dance-Hits aller Zeiten"
Die erfolgreichsten Live-Acts hat RTL am Freitag in seiner «Ultimativen Chart Show» gekürt, die von Oliver Geissen moderierte Musikshow hat dabei wieder mal gute Quoten generiert. Im Schnitt standen 15,9 Prozent Marktanteil zu Buche, das war nur etwas weniger als vor einer Woche (siehe Infobox).

0,90 Millionen Jüngere waren zugegen, anders als beim letzten Mal wurde die Millionengrenze also nicht mehr überschritten. Zudem musste man den Tagessieg der «heute-show» überlassen.

Insgesamt haben 2,03 Millionen Musikfans eingeschaltet, das reichte für 9,3 Prozent Marktanteil. Damit wurde die Gesamtquote von vor einer Woche wiederholt. Punkten konnte RTL um Mitternacht dann noch mit dem «Nachtjournal», die Zielgruppen-Quote stieg auf 16,9 Prozent, 1,33 Millionen Zuschauer blieben für die Berichte wach.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119046
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Reingelegt»: Sat.1-Schnipselshow auch in Woche 2 zufriedenstellend, aber mit Abstrichennächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 12. Juni 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung