TV-News

Noch mehr Reality: Sat.1 schickt Promis mittwochs unter Palmen

von   |  2 Kommentare

Mit der neuen Show aus dem Hause Endemol Shine Germany will der Münchner Sender eine Frühjahrs-Alternative zu «Promi Big Brother» aufbauen.

Noch mehr Reality für das Programm von Sat.1: Neben der laufenden Staffel von «Big Brother», deren Tageszusammenfassungen werktags um 19 Uhr und deren Entscheidungsshow montags um 20.15 Uhr läuft, startet der Sender noch im März das neue Primetime-Guilty-Pleasure-Event «Promis unter Palmen». Die Show soll das Reality-Angebot, zu dem auch immer das Spätsommer-Event «Promi Big Brother» gehört, ergänzen und kommt wie alle bis dato genannten Formate von Endemol Shine Germany. Für die neue Show unter Palmen steht nun der Starttermin fest: Sat.1 zeigt sie ab dem 25. März immer mittwochs um 20.15 Uhr, somit werden die «Promis unter Palmen» den Sendeplatz von «Das große Promi-Backen» einnehmen.

Worum geht es? Zehn Promis ziehen in eine Luxusvilla an einem paradiesischen Ort und kämpfen um den Gesamtgewinn von 100.000 Euro. Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, welche Stars teilnehmen, offiziell bestätigt ist bisher aber weder das Mitwirken von Janine Pink noch das von Tobias Wegener.

Wie viele Folgen die erste Staffel des Sat.1-Neustarts umfasst, ist noch unklar. Wer auf Formate dieser Couleur steht, hat also mittwochs weiterhin Stoff: Kommenden Mittwoch endet bei RTL die laufende «Bachelor»-Staffel, eine Woche später präsentiert RTL «Bachelor»-Highlights und zwei Wochen später geht es also mit Promis auf die Insel ...

Kurz-URL: qmde.de/116287
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 29. Februar 2020nächster ArtikelBundesliga klettert bei Sky über 20 Prozent
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
01.03.2020 13:08 Uhr 1
WER braucht das denn??? Das hört oder liest sich nach einer starken Kopie des "Sommerhauses der Promi's" von RTL! Aber, ist ja nix neues, dass Sat 1 RTL kopieren möchte....
Kingsdale
01.03.2020 14:03 Uhr 2
Bin, wie öfters mal, der selben Meinun wie Sentinel. Diese ganzen C-z Promies die sich gegenseitig Dissen ist doch total ausgelutscht und frage mich auch, wer das noch braucht oder sehen will. Da schlafen einen doch die Füsse bei ein und ist es aufregender der Farbe beim trocken zu sehen. Da schlate ich Mittwochs doch lieber zu VOX. Aber wundert man sich bei solch einen Mistprogramm, warum die Streamingsender so boomen. Das ist doch auch der beste Beweis dafür, dass sich die Herren und Frauen Programmplaner nicht ein fünktchen Gedanken machen, die Zuschauer gut zu unterhalten. Schlimm und Peinlich zu gleich.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung