TV-News

Oliver Pocher, Felix Neureuther und mehr: Das plant RTL für «Menschen Bilder Emotionen 2019»

von   |  1 Kommentar

Günther Jauch wird im RTL-Jahresrückblick voraussichtlich auch über den Anschlag in Halle reden und sich mit Chartstürmerin Sarah Connor unterhalten.

Es ist kein Dezember ohne einen Jahresrückblick mit Günther Jauch: Der von ihm moderierte RTL-Jahresrückblick «Menschen, Bilder, Emotionen.» ist längst zu einer festen Institution im Privatfernsehen geworden, und auch 2019 wird nicht ohne dieses Format auskommen. Dieses Jahr wird «Menschen, Bilder, Emotionen.» erst am 8. Dezember zur besten Sendezeit über den Äther gehen, also am zweiten Sonntag im letzten Monat des Jahres. So spät wurde «Menschen, Bilder, Emotionen.» seit 2012 nicht mehr ausgestrahlt – 2013 bis 2018 lief Jauchs TV-Tradition stets am ersten Sonntag im Dezember.

Der Sendeplatz bleibt aber gleich: Los geht es um 20.15 Uhr. Der Kartenvorverkauf für das Saalpublikum wird am Freitag, den 8. November, um 20 Uhr beginnen. Die Gästeliste für die große Liveshow ist noch nicht final, allerdings plant RTL unter anderem mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Komiker und Moderator Oliver Pocher, Ski-Star Felix Neureuther, dem «Lets Dance»-Gewinnerpaar Ekaterina Leonova & Pascal Hens sowie mit Malaika Mihambo (WM-Gold-Medaillen-Gewinnerin im Weitsprung), Sängerin Sarah Connor und Sänger Johannes Oerding.

Als Themen sind darüber hinaus der antisemitische Anschlag in Halle, die Entführung einer Radsportlerin in Österreich und die Geschichte eines Holocaust-Überlebendem, der mit 98 Jahren sein Abitur bekommt, eingeplant. Vergangenes Jahr reizte «Menschen, Bilder, Emotionen.» 3,55 Millionen Menschen und bescherte RTL 12,2 Prozent Marktanteil bei allen sowie 16,5 Prozent in der Zielgruppe.

Kurz-URL: qmde.de/113482
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarkes Staffelfinale für «Sturm der Liebe»nächster Artikel«Dancing on Ice»: Sat.1 spendiert seinem Promiwettkampf eine Aftershow
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
susl
21.11.2019 00:41 Uhr 1
Ich hoffe die Dame welche heute den Koala gerettet hat wird auch eingeladen. Gerade in der heutigen Zeit, wo die meißten Menschen nur auf sich selber schaun, geht diese Geschichte echt ans Herz.........

Da sollten sich viele ein Beispiel daran nehmen, wie diese tolle Frau dem hilflosen Tier das Leben gerettet hat........

???

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung