Quotennews

Football: ProSieben nur auf Maxx-Niveau

von   |  1 Kommentar

Am Sonntagnachmittag wurde erneut ein Spiel aus London übertragen. Die Einschaltquoten waren für ProSieben nicht gut.

Im Februar steht der nächste Super Bowl an und bis dahin werden ProSieben und ProSieben Maxx auf Football setzen. Der zweiterfolgreichste Mannschaftssport in Deutschland war am Sonntag gefragt – allerdings nur auf ProSieben Maxx-Niveau. ProSieben setzte ab 15.30 Uhr auf die London-Partie Houston Texans gegen Jacksonville Jaguars, die auf 0,48 und 0,55 Millionen Zuschauer kam. Die ersten zwei Quarter verbuchten 6,2 und 6,8 Prozent bei den Umworbenen.

Ab 17.10 Uhr kamen die Quarter drei und vier auf 0,56 sowie 0,66 Millionen Zuschauer, die Marktanteile bewegten sich bei 6,9 und 7,2 Prozent. Für ProSieben-Verhältnisse waren die Einschaltquoten schlecht, allerdings wären die Ergebnisse für ProSieben Maxx super. Der Sender übertrug ab 19.00 Uhr zwei weitere Partien. Die ersten zwei Quarter von Minnesota Vikings gegen Kansas City Chiefs brachten dem Spartensender 0,51 und 0,55 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen fuhr man weit überdurchschnittliche 4,4 und 4,0 Prozent Marktanteil ein.

Die zweite Hälfte erzielte 0,50 und 0,57 Millionen Zuschauer, da diese bis 22.10 Uhr andauerten, sanken die Marktanteile auf 3,3 und 4,2 Prozent Marktanteil. Allerdings kann man mit diesem Ergebnis nach wie vor mehr als zufrieden sein. Ab 22.15 Uhr stand die Partie Green Bay Packers gegen die Los Angeles Chargers auf dem Programmplan, die mit den ersten zwei Quartern 0,46 und 0,33 Millionen Zuseher erreichte. In der Zielgruppe fuhr man weiterhin fantastische Marktanteile ein, dieses Mal standen 4,6 und 4,7 Prozent auf der Uhr.

Quarter Nummer drei, das um 23.55 Uhr begann, holte 0,26 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern fuhr der 30-minütige Abschnitt 6,2 Prozent Marktanteil ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113366
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 3. November 2019nächster ArtikelZäher US-Grand-Prix: RTL-Zuschauer schalten nach Start massig ab
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
MaBo
04.11.2019 21:48 Uhr 1
Football die zweiterfolgreichste Mannschaftssportart in Deutschland? Ist ja wohl ein Witz...

Diese Sportart interessiert und eine kleine Gruppe Möchtegern Amis....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung