Vermischtes

Sky stellt seine Gastro-Angebote neu auf

von

Zuletzt war die verwendete Praxis immer mal wieder in Kritik geraten. Gastronomen bemängelten, sie würden zu viel zahlen müssen.

Sky Deutschland hat seine Angebote für Sportsbars überarbeitet und neu gedacht. Die Preise und vor allem die Zusammenstellung der Preise, die sich regional unterschieden und je nach Größe der Lokalität unterschiedlich waren, waren zuletzt immer mal wieder Thema. Wenig verwunderlich gab es Gastronomen, die das Angebot von Sky zu teuer fanden. Inzwischen ist Lars Winking bei Sky für die Angebotsstruktur des Sportsbar-Bereichs zuständig. Lars Winking erklärte am Dienstag, dass man mit der neuen Angebotsstruktur auf die Wünsche der Kunden reagiert habe. So wollten die Kunden mehr Flexibilität und Auswahl bei den Angeboten haben.

Wer eine Sky-Sportsbar betreibt, kann künftig zwischen vier Paketen auswählen, gab Sky Deutschland bekannt. Das "Basis-Paket" ist die Grundausstattung für die Gastronomie. Hierin enthalten ist die Sky Bundesliga-Konferenz (keine Einzelspiele), alle Spiele des DFB-Pokals sowie sämtliche Übertragungen von Sky zur Formel 1, Handball, Tennis und Golf. Sky spricht davon, das „Basis-Paket“ zu einem nicht näher genannten, „fairen Preis“ anzubieten.

In diesem Basis-Paket fehlt die Champions League und auch die Premier League. Diese beiden Wettbewerbe sind im „Champions Paket“ enthalten. Anders als normale Kunden können Gastronomen im „Champions Paket“ auch wirklich alle Königsklassen-Spiele mit deutscher Beteiligung über Sky buchen. Seit vergangener Saison bietet Sky in Bars auch zwei lineare DAZN-Kanäle an.

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Pakete: Im Bundesliga-Paket enthalten sind alle Bundesliga-Spiele und die Konferenz und natürlich alle Basis-Paket-Inhalte. Für die beste Sportunterhaltung bucht der Gastronom das "Sportsbar-Paket" zur vollständigen Ausstattung seiner Sportsbar. In diesem Paket ist der komplette Live-Sport von Sky sowie vom Kooperationspartner DAZN enthalten. Weiterhin berücksichtigt Sky bei der letztlichen Preisermittlung den Standort der Bar und die Größe der Lokalität.

Kurz-URL: qmde.de/113087
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVorweihnachtszeit: ZDF zeigt Skys «Der Pass», aber nicht um 20.15 Uhrnächster ArtikelWas «Game of Thrones»-Fans bei RTLZWEI nicht gesehen haben ...
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung