TV-Markt

Warum Comedy Central, RTLplus, der NDR und kabel eins Doku jubeln

von

Die Zahlen des Monats: Gut lief der Monat Juni auch für ProSieben Maxx. Der Disney Channel erfreut sich derweil der Quoten bei den, kein Witz, 3- bis 5-Jährigen.

Die glorreichen 4 Für vier Sender abseits der großen Vollprogramme lief der Monat Juni so gut wie nie oder lange nicht mehr. Entsprechend hat zum Beispiel der NDR gut lachen. Der Norddeutsche Rundfunk kam im Juni auf durchschnittlich 2,8 Prozent Marktanteil und belegte somit unter allen Sendern im Gesamtmarkt den zehnten Platz. Gegenüber dem Vormonat legte man zwei Zehntel zu. Für den NDR war es der beste Monat seit Ende 2013.

Stark wie nie war derweil der Best-Ager-Sender RTLplus unterwegs, der im Gesamtmarkt ein Zehntel gut machte und auf 1,7 Prozent kam – Rekord. Bei den Jungen legte der Kanal ebenfalls um 0,1 Prozentpunkte zu und verbesserte sich dort auf 1,3 Prozent.

Comedy Central gewann in gleichem Maße: Für den Spartensender ging es im Juni nun auf 1,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen nach oben. Auch dies ist gleichbedeutend mit einem neuen Bestwert. Der jüngste Spross der ProSiebenSat.1-Senderfamilie, kabel eins Doku wuchs sogar um 0,2 Prozentpunkte und übersprang bei den klassisch Umworbenen erstmals die Marke von einem Prozent. Der Sender landete exakt bei 1,1 Prozent Marktanteil. Erfolgstreiber sei unter anderem die neue Doku-Reihe «Die größten Geheimnisse Ägyptens» gewesen, die mit bis zu 1,5 Prozent Marktanteil sehr erfolgreich in der Prime Time am Dienstag startete.

Auch gut unterwegs von der ProSiebenSat.1-Gruppe: ProSieben Maxx lieferte auch ohne Football im Programm eine starke Performance ab. Der Männersender legte bei den Jungen um 0,3 Prozentunkte zu und glänzte mit 1,8 Prozent.

0,1 0,1 Prozentpunkte landete der Sender somit vor DMAX, das kürzlich erst das ehrgeizige Ziel formulierte, wieder die Marktführung unter den Männersendern übernehmen zu wollen. Dazu müsste man aber nicht nur auf mehr kommen als die aktuell gemessenen 1,7 Prozent, sondern auch am starken Nitro vorbei, das den Monat Juni mit unveränderten 2,2 Prozent Marktanteil bei den Jungen abschloss. Insgesamt übrigens legte Nitro sogar leicht zu und landete bei 1,8 Prozent. Nur ein kommerzieller Sender abseits der Vollprogramme war im Gesamtmarkt noch ein kleines erfolgreicher: Sat.1 Gold, das mit 1,9 Prozent trotz leichter Verluste (-0,1) weiterhin sehr stark dasteht.

0 Kaum Unterschiede sind in Sachen Quoten der Nachrichtensender feststellbar. Bei den klassisch Umworbenen landeten sowohl n-tv als auch WELT gleichauf bei 0,9 Prozent Monatsmarktanteil. Bei allen Zuschauern hingegen hatten die Kölner mit 1,1 Prozent die Nase vor WELT, das auf 0,8 Prozent kam. Nimmt man den zeitversetzt sendenden Doku-Sender N24 Doku noch hinzu (0,3%), dann liegen beide gleichauf.

-0,4 Leichte Verluste hatte Sport1 im Monat Juni zu verzeichnen. Bei den 14- bis 49-Jährigen ging es für den Sportsender auf 0,6 Prozent hinab – in erster Linie, weil die großen Highlights aus sportlicher Sicht im Juni bei ARD und ZDF zu sehen waren. Gegenüber dem Mai, als Sport1 die Eishockey-WM zeigte, war dies ein Absturz um vier Zehntel.

22,9 mit weitem Abstand behält derweil SuperRTL die Marktführerschaft bei den Kindern im Alter von 3- bis 13-Jährigen (Zeitschiene sechs bis 20.15 Uhr). Der öffentlich-rechtliche Ki.Ka kommt auf 17,5 Prozent, während der private Anbieter aus Köln 22,9 Prozent vorweist. Nick landete bei mageren 6,6 Prozent und somit hinter dem Disney Channel mit 12,6 Prozent. Der Micky-Maus-Sender erfreute sich noch anderer Zahlen. Kein Witz: Der Sender warb damit bei den 3- bis 5-Jährigen inzwischen auf 15,4 Prozent zu kommen und bei den 3- bis 9-Jährigen sogar den höchsten Wert seit Senderstart (14,3%) erzielt zu haben.





Kurz-URL: qmde.de/110415
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Big Brother» rutscht weiter abnächster Artikel«Mit 80 Jahren um die Welt»: ZDF befördert reisende Rentner in die Primetime
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung