TV-News

Der Disney Channel holt «Roseanne»-Ableger ins Free-TV

von   |  6 Kommentare

Los geht es im Februar. Auf die Ausstrahlung des «Roseanne»-Revivals hatte der Familiensender noch verzichtet.

Sonderprogrammierung am 19. Januar

Der Disney Channel feiert am 19. Januar etwas verspätet seinen fünften Geburtstag mit einer Sonderprogrammierung rund um einige der beliebtesten Formate, die auf dem Sender beheimatet sind. Unter anderem stehen «Micky und die flinken Flitzer», «Rapunzel – Die Serie», «DuckTales», «Phineas und Ferb» sowie «Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir» auf dem Plan.
Während das Comeback der Kult-Sitcom «Roseanne» aufgrund rassistischer Äußerungen der Hauptdarstellerin und Produzentin Roseanne Barr vom Disney Channel in den Giftschrank verbannt wurde, gönnt man sich doch noch eine Ausstrahlung des Spin-Offs «Die Conners». Wie der Familiensender bekannt gibt, wird man die Sitcom ab dem 13. Februar 2019 immer mittwochs um 22.05 Uhr als Free-TV-Premiere zeigen. Es mag nicht der prominenteste Programmplatz sein, die man beim Disney Channel dem ABC-Format gönnt, allerdings ist die Serie immerhin schon seit Monaten bei Amazon Prime beheimatet.

«Die Conners» beginnt nach dem Serientod des Familienoberhaupts Roseanne und dreht sich unter anderem um die Versuche, Verluste zu verarbeiten und die kleinen und großen Hürden des Alltags in Lanford zu meistern. Auch die Angst vor dem Älterwerden, das Großziehen von kleinen Kindern, unvorhergesehene Schwangerschaften und finanzielle Probleme werden angepackt.

Darüber hinaus kündigt der Disney Channel für seine Daytime eine neue Slapstick-Comedyserie «Taffy» an, die stilistisch von den klassischen Hanna-Barbera-Cartoons inspiriert ist. Die Titelfigur Taffy ist ein cleverer Waschbär, der sich als süße Katze ausgibt, um es sich bei Mrs. Muchmore gemütlich machen zu können. Dabei hat er allerdings die Rechnung ohne den eifersüchtigen Hund Bentley gemacht …

Kurz-URL: qmde.de/106548
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Chartbreaker» wartet weiter auf den Durchbruchnächster ArtikelJason Reitman inszeniert neues «Ghostbusters»-Abenteuer
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
troubled
16.01.2019 10:35 Uhr 1
Naja, die "fehlende" Staffel würde mich vorab weitaus mehr reizen. Soll die jetzt Ewigkeiten unsynchronisiert in irgendeinem Giftschrank liegen bleiben oder was ist damit?
anna.groß
16.01.2019 11:36 Uhr 2


Tja so sieht es aus ... der DC hat ja sogar die Wiederholungen von Roseanne gekippt, weil RB so eine furchtbar pöse Person ist ;-(
tommy.sträubchen
16.01.2019 13:27 Uhr 3
Schade das die Conners in Deutschland nur auf kleiner Bühne ausgewertet werden. Ich persönlich glaube aber nicht an eine hohe Staffelanzahl dieser Serie. Trotz guter Quoten bucht man in den USA ziemlich wenig Episoden für eine Comedy Serie..mal sehen ob man da bei Staffel 2 aka Staffel 3 etwas drauf packt. Ich hoffe aber das die ausgemusterte Roseanne Staffel irgendwann in D (zur Not DVD/Bluray) veröffentlicht wird.Dann kann ja jeder selbst entscheiden. Wie der DC damals entschieden hat kann ich aus heutiger Sicht verstehen...ist ja ein Kinder/Jugendsender. Trotzdem würde ich sie auch sehr gern synchronisiert sehen.
Sentinel2003
16.01.2019 14:32 Uhr 4
Ich kann mir echt nicht vorstellen, daß sich Disney die Mühe machen wird und diese einzige Staffel noch mit Roseanne synchronisieren zu lassen!!
troubled
16.01.2019 15:09 Uhr 5


Meinetwegen auch ProSieben, da gehört die Serie eh hin.
tommy.sträubchen
17.01.2019 09:23 Uhr 6
Ich vermute sogar da dies damals sehr kurzfristig geschah(ich glaub ca 4 Wo vor dem Deutschland Start) könnte Roseanne schon synchronisiert sein...weiß es aber natürlich nicht. Und wenn Disney nicht will halt ein anderes Label bzw Sender. Da ist garantiert das letzte Wort noch nicht gesprochen. Im Endeffekt geht es eh ums Geld und wenn ein Label denkt damit können wir noch etwas Geld machen, dann wird es früher oder später auch passieren...mal schauen und abwarten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung