Quotencheck

«Einmal Camping, immer Camping»

von

Die Quoten der Vorabend-Sendung von VOX gingen in den vergangenen Wochen nicht durch die Decke, fielen unterm Strich aber gut aus.

In der Dokusoap «Einmal Camping, immer Camping» zeigt der Kölner Privatsender VOX verschiedene Paare beim Campen. Die Erstausstrahlung des Formats erfolgte am 2. März 2014, bis letztes Jahr hat es die Sendung so auf insgesamt 28 Folgen gebracht. Zum Auftakt in die neue Staffel, die am 15. April startete, schalteten nun durchschnittlich 1,20 Millionen Zuschauer ein, die VOX zu guten Marktanteilen von 5,6 Prozent bei allen und 7,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verhalfen. 0,45 Millionen Menschen, die ab 18.15 Uhr eingeschaltete hatten, befanden sich im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Eine Woche später entwickelten sich Reichweiten und Quoten in die verkehrte Richtung, genau genommen konnten zur zweiten Folge noch exakt eine Million Zuschauer ermittelt werden. Während insgesamt weiterhin erfreuliche 5,2 Prozent zu Buche standen, rutschte VOX beim Zielpublikum auf weniger befriedigende 6,3 Prozent ab. 0,35 Millionen Menschen befanden sich noch im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Über der Marke von sieben Prozent landete dafür wieder die dritte Folge, die auf schöne 7,2 Prozent der Jüngeren verweisen konnte – und das obwohl die Gesamtreichweite leicht auf 0,95 Millionen Zuschauer zurückging. Mit sinkenden Quoten hatte die vierte Woche zu kämpfen, in der «Einmal Camping, immer Camping» wieder auf mäßige 6,6 Prozent zurückfiel.

Für den stärksten Wert der gesamten Staffel reichte es schließlich am 13. Mai, als 1,27 Millionen Zuschauer einschalteten. Das führte dazu, dass der Gesamtmarktanteil erstmals über die Marke von sechs Prozent kletterte (6,4 Prozent), während die Quote bei den Umworbenen sogar auf starke 8,6 Prozent anzog. Überhaupt bedeutete das den viertstärksten Wert in der noch eher jungen Geschichte des Formats, das seit 2014 bei VOX im Programm ist.

Fazit: Mit der Ausstrahlung von sechs neuen Folgen «Einmal Camping, immer Camping» darf VOX zufrieden sein. Im Durchschnitt verfolgten das Format 1,03 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was für VOX mit einem guten Marktanteil von 5,5 Prozent bei allen einherging. Im schwachen Mai unterboten viele VOX-Formate diesen Wert, der Monatsmarktanteil liegt derzeit nur bei etwa 4,6 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigt sich in der Zielgruppe, in der die sechs neuen Folgen auf 0,39 Millionen Interessierte und exakt sieben Prozent gelangten. Auch hier konnte der Senderschnitt von zuletzt rund 6,6 Prozent überboten werden.

Fakt ist allerdings auch, dass die letzte Staffel im Frühjahr 2017 noch etwas bessere Werte geholt hatte. Damals saßen im Schnitt mehr als 7,5 Prozent der Umworbenen vor den Fernsehern, in der Spitze wurden sogar 9,1 Prozent gemessen. Neuen Folgen von «Einmal Camping, immer Camping» dürfte angesichts der weiterhin überdurchschnittlichen Werte dennoch nichts im Weg stehen.

Kurz-URL: qmde.de/101325
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPläne abgeblasen: Der Disney Channel importiert «Roseanne» doch nichtnächster ArtikelPhoenix wird petrol
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung