Quotennews

«Guckst du?!»: Kayas neue Kinoshow gleichauf mit RTL-II-Film

von   |  3 Kommentare

Kaya Yanars Sat.1-Comeback hätte besser ausfallen können: Seine neue Kinoshow musste sich zum Auftakt auf eine Stufe mit RTL II stellen, bei der Konkurrenz punktete nämlich ein Actionfilm.

Die neue Sat.1-Primetimesendung «Guckst du: Kayas große Kinoshow» ist wie abgepacktes Fertigpopcorn: Weckt Kinoerinnerungen und kann bei entsprechend niedriger Erwartung gefallen – dürfte aber gerne besser sein.
Der Fun-Freitag von Sat.1 hat am Freitag Zuwachs bekommen, Comedian Kaya Yanar ist zurück beim Münchner Privatsender: Sein neues Format «Guckst du?! Kayas große Kinoshow»  lockte zum Auftakt jedoch viel zu wenige Zuschauer an. Nur 7,4 Prozent Marktanteil standen um 20.15 Uhr bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen zu Buche, 0,72 Millionen dieser Altersklasse schauten zu. Damit lag man auf Augenhöhe mit RTL II: Genauso viel erreichte da nämlich der Actionstreifen «Transporter – The Mission» , «Con Air»  schlug sich anschließend mit 9,2 Prozent sogar noch besser.

Doch zurück zu Sat.1: Yanar lief auch beim Gesamtpublikum ab drei Jahren unter dem Soll, mit 1,51 Millionen Zuschauern sowie 4,7 Prozent Marktanteil musste man sich abfinden – ähnlich schlecht erging es in den Wochen davor allerdings auch «Paul Panzers Comedy Spieleabend» .

«Genial daneben»  erreichte um 21.15 Uhr ähnliche Werte wie vor einer Woche: 10,2 Prozent Marktanteil wurden bei den Jüngeren ausgewiesen, die absolute Sehbeteiligung betrug 2,06 Millionen. Das war es dann aber auch schon an Erfolgen für Sat.1 – alles, was nach 22.15 Uhr kam, musste sich mit einstelligen Quoten zufriedengeben. Die erste «Knallerfrauen»-Ausgabe fiel auf 9,0 Prozent, die zweite auf 6,6 Prozent. «Ladykracher»  blieb im Anschluss bei jenen 6,6 Prozent hängen.

Auf eine unterm Strich wohlwollendere Primetime kann ProSieben zurückblicken: «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit»  erzielte zunächst solide 10,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, «Aeon Flux»  verzeichnete danach 10,5 Prozent. Aus Tagessicht lag ProSieben ebenfalls vor Sat.1, durchschnittlich 9,4 Prozent standen 7,5 Prozent gegenüber. RTL beanspruchte beim jungen Publikum den ersten Platz mit im Schnitt 12,0 Prozent Marktanteil, Das Erste belegte mit 10,4 Prozent Rang zwei.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99267
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Big Bounce» springt nach oben und hilft damit «Kopfgeld»nächster Artikel«Quizduell»-Rückkehr verhalten, ZDF-Krimis überholen ARD-Komödien
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
24.02.2018 10:00 Uhr 1
Ich bin sehr froh das Genial Daneben sich wieder gut gefangen hat... Dann steht einer 4 Staffel nichts im Weg...schön
Kingsdale
24.02.2018 12:42 Uhr 2
Ich weiss nicht, was ich von dieser Show halten soll... oder doch: Am Besten NIX!
Padii
24.02.2018 18:57 Uhr 3
Da erkennt man doch auch wie wichtig und stark Genial daneben ist. Sich nach so einem vorprogramm zu steigern um eine Uhrzeit wo viele Shows/Filme der Konkurrenzsender erst in der Mitte sind.

Übrigens empfinde ich die Show "wer weiss den sowas" sehr ähnlich. Da die absurden fragen dazu führen das man oft auch genial daneben liegt.haha
Uund auf glaub RTL2 startet auch bald ein ähnliches Format..

Mal hoffen das genial daneben sich weiter so beweisen kann.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
UEFA CHAMPIONS LEAGUE Ronaldo, Pogba, Bale, Lewandowski und viele viele mehr! Alle Tore, alle Highlights der Spie? https://t.co/FawgrpEBMm
Sky Deutschland
RT @Sky_Service: Wir haben die Störung bei unseren Streaming-Diensten bis Spielende leider nicht beheben können und bitten alle betroffenen?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung