Quotennews

«Ein starkes Team» erreicht über acht Millionen Zuschauer

von

Das ZDF lief der Konkurrenz mit einem Krimi davon. Im Ersten lief es trotzdem sehr gut für «Klein gegen Groß».

Das ZDF darf sich über den Primetime-Sieg beim Gesamtpublikum freuen: Die Krimireihe «Ein starkes Team»  brachte dem öffentlich-rechtlichen Sender wahrlich starke Quoten ein. Insgesamt sahen um 20.15 Uhr 8,35 Millionen Menschen zu. So gut wie für die Folge "Preis der Schönheit" lief es für die Ermittler schon lange nicht mehr, die Marke von acht Millionen wurde zuletzt im Januar 2016 geknackt. Tolle 25,4 Prozent Marktanteil standen zu Buche.

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte das Zweite beachtliche Werte: 1,38 Millionen Jüngere führten zu einer Quote von 13,8 Prozent. Damit wurde man der stärkste Verfolger von «DSDS», das den Abend mit 18,5 Prozent Marktanteil gewann. Eine Wiederholung von «Der Kriminalist»  gab beim ZDF ab 21.45 Uhr auf 4,92 Millionen Zuseher und 16,0 Prozent Gesamtmarktanteil ab, bei den Jüngeren ging es auf 8,2 Prozent runter.

Reichweiten von «Klein gegen Groß» in 2017

  • 02/17: 5,04 Mio.
  • 03/17: 5,63 Mio.
  • 09/17: 4,87 Mio.
  • 11/17: 5,14 Mio.
  • 12/17: 5,68 Mio.
Gesamtpublikum ab 3 (jeweils samstags, 20.15 Uhr im Ersten)
Trotz der hervorragenden ZDF-Zahlen kann auch Das Erste zufrieden sein: «Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell» lockte dort 5,70 Millionen Zuschauer an, 18,8 Prozent Marktanteil kamen so bei Allen zustande. 2017 hatte keine einzige Ausgabe der Spielshow eine höhere Sehbeteiligung vorzuweisen. Bis in den März 2016 muss man zurückgehen, um eine höhere Reichweite zu finden. 1,24 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten überdies für schöne 12,9 Prozent Marktanteil.

Die olympischen Winterspiele überzeugten tagsüber ein weiteres Mal, Das Erste kam damit auf bis zu 6,36 Millionen (Skispringen Herren ab 14.36 Uhr). Die Marktanteile beim Gesamtpublikum bewegten sich zwischen 16,9 und 38,5 Prozent. Unterm Strich ist es also kein großes Wunder, dass Das Erste den ersten Platz mit einem Tagesmarktanteil von 22,8 Prozent für sich einnahm. Danach folgte das ZDF mit 11,7 Prozent. Im Mittel 15,5 Prozent Markanteil machten Das Erste auch bei den 14- bis 49-Jährigen zum haushohen Sieger, RTL lag mit 10,2 Prozent auf dem zweiten Rang.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99120
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Ding des Jahres» legt leicht zu, «Comedy Show» fällt noch tiefernächster ArtikelNegativrekorde: «DSDS» und «Take Me Out» müssen Federn lassen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL Hügel lässt Keeper alt aussehen! Verrücktes Flipper-Tor auf den Philippinen ? VIDEO:? https://t.co/DCV2yUBoLe
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Awards 2018 - Die Gewinner
Die Country Music Association hat die CMA Awards 2018 verliehen. So lange angekündigt und dann so schnell vorbei: Das war sie schon wieder die CMA ... » mehr

Werbung