Quotennews

«Bergretter» überholen den «Bambi» mit bester Reichweite seit Januar 2013

von   |  1 Kommentar

Dennoch: Die Preisverleihung mit Barbara Schöneberger bescherte dem Ersten gute Werte.

«Bambi»-Quoten-Quickie

  • 2011: 6,00 Mio., 20,5%
  • 2012: 2,61 Mio., 9,3%
  • 2013: 4,82 Mio., 16,9%
  • 2014: 4,46 Mio., 16,6%
  • 2015: 3,58 Mio., 12,7%
  • 2016: 4,47 Mio., 16,0%
Zuschauer ab drei Jahren, Quote ab drei Jahren
An Kai Pflaume ging der Publikums-Bambi, Claudia Schiffer wurde im Fashion-Bereich geehrt, Tom Jones als Legende ausgezeichnet, Wladimir Klitschko bekam die Sport-Trophäe und und und. In rund drei Stunden wurden 18 Kategorien der populären Verleihung abgespult – wie immer souverän moderiert von Barbara Schöneberger, die bei großen Galas inzwischen gar nicht mehr von der Bühne wegzudenken ist. Das Erste übertrug live und kam primetimefüllend auf im Schnitt 4,04 Millionen Zuschauer. Das mündete in guten 15 Prozent Marktanteil bei allen. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen fand die Gala guten Anklang: 8,1 Prozent Marktanteil wurden gemessen, womit man klar über Senderschnitt lag.

Am späteren Abend, ab 23.55, gab sich dann noch Dieter Nuhr mit einer weiteren Ausgabe von «Nuhr im Ersten»  die Ehre. Das Satire-Format generierte im Schnitt 1,11 Millionen Zuschauer insgesamt und kam somit auf elf Prozent Marktanteil. Bei den Jungen holte Nuhr schöne 7,5 Prozent.

Gefragt war auch die 20.15-Uhr-Strecke im Zweiten: «Die Bergretter»  bewegten diesmal 5,79 Millionen Zuschauer zum Einschalten, womit ihnen der erste Platz im Gesamtmarkt absolut sicher war. Zugleich war dies die beste Reichweite seit 2013 – und überhaupt liefen nur drei Episoden der Reihe jemals besser. Der absolute Rekord stammt aus 2012 als am 9. Februar etwas mehr als 6,4 Millionen Menschen zusahen. Zurück aber ins Hier und Jetzt: Die neueste Folge kam am Donnerstag im ZDF auf starke 18,4 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern und punktete auch bei den Jungen mit 7,1 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97169
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II-Primetime schwächelt, dafür klappt es tagsübernächster Artikel«Nitrolaut» schlägt das «Neo Magazin Royale» und seinen #Reichspark …
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
avantasia
17.11.2017 21:26 Uhr 1
Barbara hat den Bambi aber gar nicht präsentiert.

Sie hat nur einen kleinen Part übernommen. Den ganze Abend wechselten sich prominente Gäste ab und moderierten sich gegenseitig an

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung