TV-News

kabel eins führt im März einen neuen Vorabend ein

von   |  1 Kommentar

«Mein Lokal, dein Lokal» und «Achtung Kontrolle» werden dafür (erstmal) aus dem Programm genommen. Fortan gibt es Tipps zum Verkauf von Trödel und Tipps für die Sicherheit der Deutschen.

Längst deutlich unter dem Senderschnitt angekommen waren die Marktanteile der aktuell am kabel eins-Vorabend laufenden Sendungen «Mein lokal, dein Lokal» und «Achtung Kontrolle». kabel eins reagiert auf die Talfahrt der Werte nun und wird ab dem 20. März ein neues Vorabend-Line-Up ins Rennen schicken. An den bisherigen Produktionsfirmen will man festhalten. So wird die «Mein Lokal, dein Lokal»-Produktionsfirma Good Times künftig für den Sendeplatz um 17.55 Uhr «Schätze unterm Hammer - Ein Auktionator schlägt zu» liefern. Kopf des Formats ist Auktionator Johannes Wallow, der laut Sendermitteilung im Norden längst Kultstatus erreicht habe.

Wallow hilft versteigerungswilligen Kunden aus ganz Deutschland, ihre außergewöhnlichen Exponate für möglichst viel Geld zu verkaufen. Seit 40 Jahren ist der leidenschaftliche Versteigerungs-Profi schon im Geschäft und kennt die Märkte und Preise wie kein Zweiter. Die Verkäufer haben die Wahl: Machen sie einen Deal mit einem professionellen Händler oder geben sie ihren Schatz in Wallows nervenaufreibende Auktion mit ungewissem Ausgang? kabel eins reagiert mit der Sendung auf den großen Erfolg von «Bares für Rares»  im Nachmittagsprogramm des ZDF und im Vorabendprogramm von ZDFneo.

Ab 18.55 Uhr liefert Janus TV dann ein neues Magazin zum Thema Sicherheit. Moderator Peter Giesel beantwortet in «Sicher ist sicher – Das Magazin für Ihren Schutz» alle Fragen zu diesem Thema und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit von Zoll, Polizei und Co. Zudem soll die Sendung mit alltagstauglichen Tipps angereichert sein.

Kurz-URL: qmde.de/91421
Finde ich...
super
schade
29 %
71 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMit der Telekom: FC Bayern startet eigenen Sendernächster ArtikelSuperRTL bringt «Dallas» zu Ende
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
23.02.2017 13:24 Uhr 1
Wie man es gewohnt ist, kommen nun die billigen Kopien wieder hervor. Wenn ein Programm mit einer Sendung erfolg hat, kommen sie alle aus ihren Löchern und machen Kopien und wundern sich dann, das diese keinen Erfolg haben. Schon mal was von Überdosierung gehört? An Bares für Rares kommt so leicht keiner ran, da kann man noch so kopieren wie man will. Schon bei Let`s Dance oder Grill den Hennsler wollten Kopien nicht zünden. Aber die Senderredakteure kapieren es einfach nicht. Nur Original ist gut, also verschont uns mit Euren Ideenlosigkeiten und billigen Kopien!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Nothing Left Unsaid: Gloria Vanderbilt & Anderson Cooper

Heute • 20:15 Uhr • Sky Arts HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @Sky_Jurek: #Gomez und die Frage nach der Bayern-Rückkehr "stört mich extrem, dass nur darüber gesprochen wird, welcher Spieler wo hinge?
Sky Sport News HD
Bilbao mit dem dritten Sieg in Folge. #ssnhd https://t.co/k9MoPaiSF6
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vaiana»

Zum Heimkinostart des neuesten Disney-Meisterwerkes «Vaiana» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Smooth Hound Smith erstmalig live in Deutschland
Das Duo Smooth Hound Smith, aus Nashville, kommt erstmals mit seinem furiosen Mix aus Folk, Rhythm & Blues und Soul auf Deutschland-Tournee. Seit i... » mehr

Werbung