Primetime-Check

Freitag, 27. Januar 2017

von

Wie erfolgreich war das «Puppenstars»-Comeback? Überzeugte die zweite Ausgabe der «Eifelpraxis» im Ersten? Und konnten Sat.1 und ProSieben mit Filmwiederholungen punkten?

Das ZDF hatte am Freitagabend mit «Der Staatsanwalt» und «SOKO Leipzig» die beliebtesten Primetime-Programme im Aufgebot, wenn man von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» absieht, das in sämtlichen Kategorien die Bestwerte einfuhr. Erst schalteten 5,46 Millionen ein, danach kamen 5,01 Millionen für die beiden ZDF-Krimis zusammen. Beim Gesamtpublikum hatte das tolle 17,4 und 16,0 Prozent zur Folge, während man bei den jüngeren Zuschauern ebenfalls gute 9,0 und 8,6 Prozent einfuhr (jeweils 0,85 Mio.). Dahinter platzierte sich «Die Eifelpraxis» im Ersten, die insgesamt 3,98 Millionen Zuschauer überzeugte, wovon 0,67 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Damit generierte die zweite Folge der Arztserie schöne 12,6 Prozent bei allen und 7,0 Prozent bei den Jüngeren.

In dieser Zielgruppe entschieden «Die Puppenstars» das Rennen für sich, auch wenn sie mit insgesamt 3,06 Millionen Interessierten und 9,8 Prozent Marktanteil nur auf dem vierten Rang landeten. Bei den Umworbenen generierte die RTL-Castingshow starke 16,2 Prozent, da 1,56 Millionen 14- bis 49-Jährige einschalteten. Dahinter lieferten sich «Bad Teacher» bei Sat.1 und «Planet der Affen: Prevolution» ein enges Rennen. Das Duell um das Gesamtpublikum entschied der Sci-Fi-Film mit 1,63 zu 1,52 Millionen Zuschauern für sich (5,3 bzw. 4,9 Prozent). Bei den Umworbenen lag die Komödie mit Cameron Diaz, Jason Segel und Justin Timberlake jedoch knapp vor dem Film auf ProSieben: 10,4 Prozent erzielte «Bad Teacher», «Planet der Affen» kam auf 10,3 Prozent Marktanteil (jeweils eine Million Zuschauer zwischen 14 und 49).

«Northmen - A Viking Saga» überzeugte bei RTL II vor allem beim Gesamtpublikum und landete mit 1,32 Millionen Zuschauern und 4,2 Prozent Marktanteil vor VOX und kabel eins. Dort erreichten die ersten beiden Folgen «Law & Order: Special Victims Unit» 0,91 und 1,06 Millionen Zuschauer (2,9 und 3,4 Prozent), während «Forever» und «Castle» bei kabel eins auf 1,02 und 0,87 Millionen Interessierte kamen (3,2 und 2,8 Prozent). Allerdings war das Serien-Angebot bei den Umworbenen stärker als «Northmen»: «Law & Order» generierte bei VOX 4,5 und 5,1 Prozent Marktanteil (0,42 und 0,51 Mio.), die beiden kabel eins-Serien verbuchten 5,4 und 4,5 Prozent (0,51 und 0,45 Mio.).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90872
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Northmen» überzeugt beim Gesamtpublikum, «Bad Teacher» in der Zielgruppe starknächster ArtikelEin schlafender Riese lässt aufhorchen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
Da bezeichnet man EINMAL Hector als Weltmeister und schon trauen einem die Leute gar nix mehr zu ? #Sane https://t.co/n4yDzp4oak
Moritz Lang
Genau das könnte es schon wieder ausmachen... https://t.co/w1uUHVDkRV
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung